Ammonifikation

Die Ammonifikation ist ein Teilprozess des Stickstoffkreislaufs und des Abbaus organischer Stoffe in Ökosystemen. Hierbei wird der Stickstoff aus Stickstoff-haltigen organischen Stoffen durch mikrobielle Prozesse in Form von Ammoniak (NH3) freigesetzt.

Viele Destruenten (Bakterien, Archaeen und Pilze) sind in der Lage, Ammoniak aus organischen Stickstoffverbindungen abzuspalten. Beispielsweise kann Ammoniak aus Aminosäuren, die in den Proteinen enthalten sind, durch Desaminierung abgespalten werden; auch Aminozucker werden desaminiert. Außerdem kann Ammoniak durch Hydrolyse von Harnstoff gebildet werden. Bei dieser Reaktion wird Harnstoff (CO(NH2)2) durch das Enzym Urease zu Ammoniak (NH3) und Kohlenstoffdioxid (CO2) umgesetzt:

\mathrm{H_2N{-}CO{-}NH_2 \ +\ H_2O \rightarrow 2\ NH_3 \ + \ CO_2}

Aus Ammoniak, das in Wasser gelöst ist, entstehen Ammoniumionen. Da dabei Hydroxidionen entstehen, ist die entstehende Lösung alkalisch. Das Mengenverhältnis von Ammoniak zu Ammonium-Ionen ist vom pH-Wert abhängig:

\mathrm{NH_3\ +\ H_2O \ \rightleftharpoons \ NH_4^{+}\ +\ OH^-}

Ammonifikation bewirkt so eine Alkalisierung des Milieus.

Siehe auch: Nitrifikation, Denitrifikation, Transport (Biologie), Desaminierung


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammonifikation —   die, , Ammonifizierung, im Boden stattfindende Bildung von Ammoniumsalzen aus stickstoffhaltigen Verbindungen (z. B. Eiweiße aus organischer Substanz) durch verschiedene Pilze und Bakterien. Die Ammoniumsalze können von den Pflanzen wieder als… …   Universal-Lexikon

  • Ammonifikation — amonifikacija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Mikroorganizmų (Bacillus, Clostridium, Proteus, Pseudomonas) sukeliamas azotinių organinių junginių (baltymų, aminorūgščių) skilimas ir amoniako išsiskyrimas į aplinką.… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Ammonifikation — Am|mo|ni|fi|ka|ti|on die; <zu ↑...fikation> ↑Mineralisation des Stickstoffs mithilfe von Mikroorganismen; vgl. ↑...ation/...ierung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stickstoffkreislauf im See — Der Stickstoffkreislauf oder Stickstoffzyklus ist die stetige Wanderung und biogeochemische Umsetzung des Bioelementes Stickstoff in der Atmosphäre, in Gewässern, in Böden und in Biomasse. Stickstoff wird benötigt, da er in allen Lebewesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stickstoffzyklus — Der Stickstoffkreislauf oder Stickstoffzyklus ist die stetige Wanderung und biogeochemische Umsetzung des Bioelementes Stickstoff in der Atmosphäre, in Gewässern, in Böden und in Biomasse. Stickstoff wird benötigt, da er in allen Lebewesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nitrifizierung — Als Nitrifikation bezeichnet man die bakterielle Oxidation von Ammoniak (NH3) zu Nitrat (NO3−). Sie besteht aus zwei gekoppelten Teilprozessen: Im ersten Teil wird Ammoniak zu Nitrit oxidiert, das im zweiten Teilprozess zu Nitrat oxidiert wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzenkläranlage — Eine Pflanzenkläranlage in Falkensee …   Deutsch Wikipedia

  • Stickstoffkreislauf — Grafische Darstellung des Stickstoffkreislaufs Der Stickstoffkreislauf oder Stickstoffzyklus ist die stetige Wanderung und biogeochemische Umsetzung des Bioelementes Stickstoff in der Erdatmosphäre, in Gewässern, in Böden und in Biomasse …   Deutsch Wikipedia

  • Cotransport — Der Transport von Stoffen, Energie und Information ist für Lebewesen die Voraussetzung, ihren komplexen Stoffwechsel und andere Lebensvorgänge zu koordinieren und aufrecht zu erhalten. Inhaltsverzeichnis 1 Notwendigkeit eines Stofftransports 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Denitrifizierende Bakterien — Unter Denitrifikation versteht man die Umwandlung des im Nitrat (NO3−) gebundenen Stickstoffs zu molekularem Stickstoff (N2) durch Bakterien, die danach als Denitrifizierer bezeichnet werden. Dies ist ein an Membranen der Bakterien gebundener… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”