Jere Beasley
Jere Beasley

Jere Locke Beasley (* 12. Dezember 1935 in Tyler, Texas) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker. Er war vom 5. Juni bis zum 7. Juli 1972 zeitweiliger Gouverneur von Alabama.

Politische Laufbahn

Beasley kandidierte 1970 bei den demokratischen Vorwahlen für das Amt des Vizegouverneurs von Alabama, verfehlte jedoch zuerst die absolute Mehrheit. Erst in den darauffolgenden Stichwahlen ging er als Sieger hervor und wurde auch später in das Amt gewählt. Am 15. Mai 1972 wurde in Laurel, Maryland ein Mordversuch auf Gouverneur George Wallace unternommen, bei dem dieser angeschossen und schwer verletzt wurde. Da sich Wallace in einem Krankenhaus in Maryland erholte und mehr als 20 Tage außerhalb des Staates befand, übernahm nach Alabamas Staatsverfassung Beasley als Vizegouverneur zwischenzeitlich die Amtsgeschäfte. Er hatte so vom 5. Juni bis zum 7. Juli 1972 den Posten inne. Beasley stand bei seiner erneuten Kandidatur für das Amt des Vizegouverneurs 1974 mit Charles Woods einem starken Herausforderer gegenüber, der in der ersten Runde gewann, aber in der zweiten gegen Beasley verlor. Nach seiner zweiten Amtszeit als Vizegouverneur versuchte er 1974 eine Nominierung für das Amt des Gouverneurs zu erlangen; jedoch landete er weit abgeschlagen auf dem fünften Platz.

Nach der Politik

Beasley ist gegenwärtig leitendes Mitglied des Unternehmens Beasley, Allen, Crow, Methvin, Portis & Miles, P.C.; außerdem vertritt er seit 1979 Opfer von Verbrechen. Während seiner Laufbahn als Anwalt bearbeitete er hunderte von Fällen. Eine Vielzahl von Artikel erschienen über ihn im Time Magazine, Business Week und anderen bekannten Zeitschriften. Weitere Bekanntheit erlangte er durch den Prozess gegen ExxonMobil Corp., wo er als Co-Anwalt tätig war und einen Urteilsspruch über 11,9 Milliarden Dollar zugunsten des Staates Alabama erreichen konnte. Die Forderungen beruhten auf Vertragsbruch und arglistiger Täuschung. Exxon hatte Alabama nach international geltendem Lizenzrecht bezüglich des Erdgases aus dem Mobile Bay Feld betrogen. Der daraus vorweggenommene Wertezuwachs von Exxon als eine direkte Folge dieses Betragens hatte einen Wert von nahezu einer Milliarde Dollar.

Beasleys Tätigkeitsfeld schließt folgende Geschäftsfelder mit ein: Produkthaftung, Versicherungsbetrug, Unternehmensrecht und Körperverletzung. Neben seinen Strafrechtsprozessen engagiert er sich auch an vielen gemeinnützlichen Unterfangen, wie der American Cancer Society, der American Heart Association, dem Lions Club und den Fellowship of Christian Athletes. Er ist auch im Aufsichtsrat des Montgomery Area Chamber of Commerce. Ferner ist er mit Sara Baker aus Adamsville, Alabama verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder und vier Enkelkinder. Er gehört der St. James United Methodist Church in Montgomery an.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jere Beasley — Infobox Governor name=Jere Locke Beasley birth date=birth date and age | 1935|12|12 birth place=Tyler, Texas death date= death place= party=Democrat spouse=Sara Baker profession=Lawyer religion=Methodist order2= 20th office2= Lieutenant Governor… …   Wikipedia

  • Jere Locke Beasley — Jere Beasley Jere Locke Beasley (* 12. Dezember 1935 in Tyler, Texas) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Er war vom 5. Juni bis zum 7. Juli 1972 zeitweiliger Gouverneur von Alabama. Poli …   Deutsch Wikipedia

  • Beasley — is a surname, and may refer to* Aaron Beasley * Allyce Beasley * Cheri Beasley * Christine Beasley * DaMarcus Beasley U.S. soccer player; brother of Jamar * David Beasley * Debra Lafave * Fred Beasley * Jamar Beasley U.S. soccer player; brother… …   Wikipedia

  • Beasley — ist der Familienname folgender Personen: Allyce Beasley (* 1954), US amerikanische Schauspielerin DaMarcus Beasley (* 1982), US amerikanischer Fußballspieler David Beasley (* 1957), US amerikanischer Politiker Fred Beasley (* 1974), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Jere — Infobox Given Name Revised name = Jere imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Jere may refer to:* Besnat Jere, member of the Pan African Parliament * Jere Allen, internationally known… …   Wikipedia

  • Charles Woods — For other people named Charles Woods, see Charles Woods (disambiguation). Charles Woods (August 31, 1921 October 17, 2004) was an Alabama businessman and broadcaster, and aspiring politician. Woods was raised in an orphanage. He enlisted in the… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bea–Beb — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • George C. Wallace — George Wallace (1965) George Corley Wallace (* 25. August 1919 in Clio, Alabama; † 13. September 1998 in Montgomery) wurde viermal zum Gouverneur von Alabama gewählt (1962, 1970, 1974 und 1982). Er war Mitglied der demokratischen Partei,… …   Deutsch Wikipedia

  • George Corley Wallace — George Wallace (1965) George Corley Wallace (* 25. August 1919 in Clio, Alabama; † 13. September 1998 in Montgomery) wurde viermal zum Gouverneur von Alabama gewählt (1962, 1970, 1974 und 1982). Er war Mitglied der demokratischen Partei,… …   Deutsch Wikipedia

  • George Wallace — Infobox Officeholder name = George C. Wallace, Jr. imagesize = 192px small caption = order = 48th Governor of Alabama term start = January 14, 1963 term end = January 16, 1967 vicepresident = viceprimeminister = lieutenant = James B. Allen… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”