Amnicola

Paul Bachmann (auch Amnicola; * zwischen 1465 und 1468 in Chemnitz; † 1538 im Kloster Altzelle bei Nossen)[1] war Zisterzienser und seit 1522 Abt des Klosters Altzelle. Als Kontroverstheologe war er ein scharfer Gegner Martin Luthers und der Reformation in Sachsen.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Über seine Kindheit und Jugend ist außer seinem Geburtsort nichts bekannt, und auch nur wenig über die Zeit seines Lebens, bevor er als Opponent der Reformationsbewegung in Erscheinung getreten ist. Er scheint an einer Schule der Zisterzienser in Leipzig gelehrt zu haben, bevor er zunächst Prokurator des Klosters Altzelle wurde.[2]

1522 wurde Bachmann Nachfolger von Martin von Lochau als Abt des Klosters und engagierte sich für die Verbesserung der klösterlichen Zucht und Ordnung. Bereits seit dieser Zeit beteiligte er sich am publizistischen Streit gegen Luther. Die Heiligsprechung Bischof Bennos von Meißen nutzte er zu einer heftigen Polemik gegen Luther. 1537 wurde er Ordensvikar für Böhmen-Mähren-Lausitz.

Werke

Zusammen mit Hieronymus Emser, Johannes Cochläus und Augustin von Alveldt trat Bachmann der Ausbreitung der Reformation in Sachsen entgegen und veröffentlichte einige zum Teil recht derbe Streitschriften gegen Martin Luther.

  • Martinus Luther, Wy ess ain man sey u. was er fürt im schylde (1522)
  • Wyder das wild Geyffernd Eber schwein Luthern, So ... sich vnderstehet mit seynem Rüssel vmbzustossen die Canonizacion Diui Bennonis vnd aller heyligen ehr erbietung zu vertilgen (1524)
  • Gutachten an Hzg. Georg v. Sachsen über die sog. 15 Marburger Artikel (1530)
  • Ein Schnoptuchlin auff Luthers Geyffer vnd vnlust (1533)
  • Ein Maulstreich dem Lutherischen lügenhafftigen, weyt auffgesperrten Rachen, das Closterleben zu lestern vnd schenden (1534)
  • Wider die Natterzungen, Honsprecher vnd Lestermeuler (1538)

Einzelnachweise

  1. BBKL-Artikel Bachmann (Amnicola), Paul von F. W. Bautz (Fassung vom 18. Januar 2001)
  2. nach Catholic Encyclopedia online, siehe unter Weblinks

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • amnícola — (científ.) m. Se aplica al animal que habita en las orillas de los ríos. * * * ► adjetivo Que crece en las márgenes de los ríos …   Enciclopedia Universal

  • amnícola — adj. 2 g. Que se dá à beira de águas correntes …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Amnicola — Taxobox name = Amnicola regnum = Animalia phylum = Mollusca classis = Gastropoda ordo = Sorbeoconcha familia = Hydrobiidae genus = Amnicola genus authority = Gould and Haldeman, 1841 subdivision ranks = Species subdivision = See text. Amnicola is …   Wikipedia

  • Amnicola cora — Taxobox name = Amnicola cora status = VU | status system = IUCN2.3 regnum = Animalia phylum = Mollusca classis = Gastropoda ordo = Sorbeoconcha familia = Hydrobiidae genus = Amnicola species = A. cora binomial = Amnicola cora binomial authority …   Wikipedia

  • Atriplex amnicola — Saltar a navegación, búsqueda ? River saltbush Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Amnirana amnicola — Amnirana amnicola …   Wikipédia en Français

  • Hylarana amnicola — Amnirana amnicola Amnirana amnicola …   Wikipédia en Français

  • Hylarana amnicola — Hylarana amnicola …   Wikipédia en Français

  • Hylodes amnicola — Hylodes amnicola …   Wikipédia en Français

  • Hylodes amnicola — Hylodes amnicola …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”