Amniota
Amnioten
Aus dem Ei schlüpfende Schildkröte

Aus dem Ei schlüpfende Schildkröte

Systematik
ohne Rang: Neumünder (Deuterostomia)
Stamm: Chordatiere (Chordata)
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
ohne Rang: Amnioten
Wissenschaftlicher Name
Amniota
Haeckel, 1866
Klassen

Amnioten (Amniota), Amniontiere oder Nabeltiere sind diejenigen Landwirbeltiere, deren Embryonen sich in einer mit Fruchtwasser (Amnionflüssigkeit) gefüllten Amnionhöhle entwickeln, die von einer Embryonalhülle (lat. Amnion) umgeben ist. Dadurch wurden sie in ihrer Entwicklung vom Wasser unabhängig.

Der Begriff wurde erstmals 1866 von Ernst Haeckel („Amnionthiere“) für die höheren Wirbeltierklassen „Reptilien“ (paraphyletisch), Vögel und Säugetiere in Abgrenzung zu den AnamniaFische und Amphibien – eingeführt. In der phylogenetischen Systematik sind die Amphibien die Schwestergruppe der Amnioten.

Entwicklungsgeschichtlich spalteten sich die Amnioten in drei Linien auf, die aufgrund ihrer Schädelanatomie, insbesondere der Anzahl ihrer Schläfenfenster hinter dem Auge, unterschieden werden können:

  • Anapsiden (Anapsida), zu denen möglicherweise die Schildkröten gehören, haben keine Schläfenöffnung.
  • Synapsiden (Synapsida), zu denen die Säugetiere gehören, besitzen eine Öffnung.
  • Diapsiden (Diapsida), zu denen mit Ausnahme der Schildkröten die „Reptilien“ und die Vögel gehören, besitzen zwei Öffnungen.

Literatur

  • Robert L. Carroll: Paläontologie und Evolution der Wirbeltiere. Thieme, Stuttgart (1993), ISBN 3-13774-401-6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amniota — Am ni*o ta, n. pl. [NL. See {Amnion}.] (Zo[ o]l.) That group of vertebrates which develops in its embryonic life the envelope called the amnion. It comprises the reptiles, the birds, and the mammals. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Amniota — Amniota, höhere Wirbeltiere, zusammenfassende Bezeichnung für die Wirbeltierklassen Reptilia, Aves und Mammalia. Diese Gruppen bilden ein Amnion und andere ⇒ Embryonalhüllen aus. Die beiden vordersten Wirbel der Wirbelsäule sind ⇒ Atlas und… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • amniotă — amniótă s. f., pl. (sil. ni o ) amnióte Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic …   Dicționar Român

  • amniota — m. Zool. Vertebrado cuyo embrión desarrolla un amnios y una bolsa alantoidea, como ocurre en los reptiles, las aves y los mamíferos. U. m. en pl.) …   Diccionario de la lengua española

  • Amniota — Amniotes U …   Wikipédia en Français

  • Amniota —   Amniota Rango temporal: Carbonífero Presente …   Wikipedia Español

  • Amniota — ► sustantivo masculino ZOOLOGÍA Vertebrado que tiene el embrión protegido por un amnios. SINÓNIMO anamniota * * * amniota. m. Zool. Vertebrado cuyo embrión desarrolla un amnios y una bolsa alantoidea, como ocurre en los reptiles, las aves y los… …   Enciclopedia Universal

  • Amniota — …   Википедия

  • Amniota — ▪ animal group   a group of limbed vertebrates (vertebrate) that includes all living reptiles (reptile) (class Reptilia), birds (bird) (class Aves), mammals (mammal) (class Mammalia), and their extinct relatives and ancestors. The amniotes are… …   Universalium

  • Amniota — noun The reptiles, birds and mammals, collectively, all of which have an amnion during development …   Wiktionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”