Amoklauf von Kauhajoki
Die Berufsschule in Kauhajoki wenige Stunden nach dem Amoklauf, abgesperrt durch Polizeifahrzeuge

Beim Amoklauf von Kauhajoki tötete am 23. September 2008 der 22-jährige Berufsschüler Matti Juhani Saari in der westfinnischen Kleinstadt Kauhajoki zehn Menschen. Anschließend tötete er sich mit einem Schuss in den Kopf selbst.[1]

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Am 23. September 2008 betrat der 22-jährige Schüler gegen elf Uhr Vormittag mit einer Pistole Walther P22 die Palvelualojen-Oppilaitos-Berufsschule für Fremdenverkehrs-, Restaurant- und Haushaltsgewerbe, an der etwa 150 der insgesamt etwa 200 Schüler der Schule anwesend waren, und tötete gezielt ihm bekannte Klassenkameraden oder Schüler seines Jahrgangs. Damit handelt es sich bei diesem School Shooting eindeutig um ein Massaker, das umgangssprachlich heute in der Regel durch „Amok“ ersetzt wird. Einige Opfer starben durch Rauchgasvergiftung, weil Saari auch Feuer gelegt hatte. Insgesamt starben sieben Schülerinnen, ein Schüler, eine Lehrerin und ein Lehrer. Danach fügte Saari sich selbst tödliche Verletzungen zu.

Hintergründe

Der Amokläufer hatte Profile bei YouTube und MySpace unter dem Namen Wumpscut86, der sich vom Electro-Industrial-Musikprojekt Wumpscut und seinem Geburtsjahr ableitet. Die Profile wurden kurz nach Bekanntwerden gesperrt. Saari hatte sich dort mit Waffen präsentiert und als Hobbys unter anderem „Computer, Waffen, Sex und Bier“ angegeben.[2]

Nach Angaben der Polizei, die Aufzeichnungen in der Wohnung Saaris fand, hatte dieser seine Tat schon seit sechs Jahren geplant. Als Motiv für seine Tat gab der Amokläufer „Hass auf die menschliche Rasse“ an. Frühere Mitschüler beschreiben ihn als Außenseiter, der häufigem Mobbing in der Schule ausgesetzt war.[3]

Mobbing wird bei fast allen Amokläufen an Schulen für die Hauptursache gehalten, so auch bei dem Amoklauf von Ansbach, dem Amoklauf von Winnenden, dem Schulmassaker von Jokela, dem Amoklauf von Emsdetten und dem Schulmassaker von Littleton [4] [5] [6] [7].

Nach dem Schulmassaker von Jokela hatte die Regierung versucht, die Kontrolle über den privaten Waffenbesitz zu verbessern, der Amokläufer von Kauhajoki hatte jedoch schon seit August einen Waffenschein. Am 29. September 2008 wurde die Erlaubnis, eine Handfeuerwaffe zu besitzen, in Finnland letztendlich verschärft.[8]

Weblinks

 Commons: Amoklauf von Kauhajoki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Spiegel-Artikel zum Amoklauf
  2. welt.de zum Youtube-Profil
  3. The Australian
  4. Nährboden für Mobbing spiegel.de, 25. September 2008
  5. Nicht ohne den anderen zeit.de, 20. November 2007
  6. Mobbing erzeugt Amokläufe jetzt.sueddeutsche.de, 14. März 2009
  7. Amoklauf: Mobbing kann Auslöser sein all-in.de, 17. März 2009
  8. BBC: Finland tightens gun permit rule, 30. September 2008
62.42948027472222.180806398333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amoklauf von Tuusula — Beim Schulmassaker von Jokela tötete der 18 Jahre alte Schüler Pekka Eric Auvinen am 7. November 2007 insgesamt acht Menschen in einem Schulzentrum in Jokela, einem Teil der finnischen Gemeinde Tuusula, nördlich von Helsinki. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Amoklauf an einer Schule — Der Begriff Amoklauf an einer Schule, fachsprachlich auch School Shooting (engl.: „Schul Schießerei“),[1] bezeichnet die versuchte oder vollzogene Tötung von Menschen in einer schulischen Einrichtung. Die Gewaltverbrechen werden in einem direkten …   Deutsch Wikipedia

  • Amoklauf an der Columbine High School — Luftbild der Schule Der Amoklauf an der Columbine High School wurde am 20. April 1999 von zwei Schülern der Columbine High School in Columbine, einem gemeindefreien Ort nahe Denver und Littleton im US Bundesstaat Colorado, verübt. Eric Harris… …   Deutsch Wikipedia

  • Schulmassaker von Jokela — Beim Schulmassaker von Jokela tötete der 18 Jahre alte Schüler Pekka Eric Auvinen am 7. November 2007 insgesamt acht Menschen in einem Schulzentrum in Jokela, einem Teil der finnischen Gemeinde Tuusula, nördlich von Helsinki. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Schulmassaker von Tuusula — Beim Schulmassaker von Jokela tötete der 18 Jahre alte Schüler Pekka Eric Auvinen am 7. November 2007 insgesamt acht Menschen in einem Schulzentrum in Jokela, einem Teil der finnischen Gemeinde Tuusula, nördlich von Helsinki. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Mordfall von Witten — Bei dem Mordfall von Witten handelt es sich um die Ermordung des 33 jährigen Frank H. durch das Ehepaar Daniel und Manuela Ruda aus Witten im Jahre 2001. Die Bild Zeitung prägte den Begriff Satansmord von Witten. Die nachfolgenden Medienberichte… …   Deutsch Wikipedia

  • September 2008 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄ | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudi Ratzinger — Wumpscut: Gründung 1991 Genre Aggrotech, Electro Industrial Website http://www.wumpscut.de/ Gründungsmitglieder Rudy Ratzinger Aktuelle Besetzung …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Ratzinger — Wumpscut: Gründung 1991 Genre Aggrotech, Electro Industrial Website http://www.wumpscut.de/ Gründungsmitglieder Rudy Ratzinger Aktuelle Besetzung …   Deutsch Wikipedia

  • Rudy Ratzinger — Wumpscut: Gründung 1991 Genre Aggrotech, Electro Industrial Website http://www.wumpscut.de/ Gründungsmitglieder Rudy Ratzinger Aktuelle Besetzung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”