Amora Maille
Amora Maille Société Industrielle
Logo der Marke Amora
Unternehmensform
Unternehmenssitz Frankreich Frankreich, Dijon
Branche Lebensmittelindustrie
Website

www.amora.com

Die Marke Amora gehört zur Amora Maille Société Industrielle, einem Unternehmen mit Sitz in Dijon, der Hauptstadt des französischen Départements Côte-d'Or.

Seit 1999 gehört Amora zum Unilever-Konzern (Kaufpreis 715 Millionen Euro) und beschäftigt sich mit der Herstellung von Senf, Gewürzsaucen und verwandten Produkten, wie etwa Salatdressings. Neben der Fabrikation in Dijon betreibt das Unternehmen Werke unter anderem in Chevigny und Appoigny. Alle Betriebe sind nach ISO 9002 zertifiziert. Bekannt wurde die Marke insbesondere durch den Dijon-Senf, der nach einem definierten Herstellungsverfahren gefertigt werden muss.

Die Marke geht auf die Essigproduktion von François Naigeon aus dem Jahre 1703 zurück und wird seit 1756 verwendet. Als Armand Bizouard dieses Unternehmen 1919 übernahm, ließ er sich den Markennamen schützen und verkaufte die Produkte fortan unter seinem Nachnamen als Handelsnamen. Raymond Sachot, der das Unternehmen zwischen 1931 und 1972 führte, ließ die Marke 1934 wieder auferstehen, nachdem ein Markenschutz von Bloomingdale's ausgelaufen war.

Ende der Siebziger Jahre geraten der Mitbewerber Maille und Amore unter das Dach von Gervais Danone und werden fusioniert.

Am 1. April 2005 wurde das neue Innovationszentrum in Dijon eröffnet, in dem 65 Mitarbeiter aus 14 Ländern das Produktspektrum von Amora ausweiten und die Produkte für die unterschiedlichen Geschmacksgewohnheiten der einzelnen Länder ausrichten sollen.

Das Unternehmen betreibt auch ein Museum, das Musée Amora, ebenfalls in Dijon.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amora Maille — Pour les articles homonymes, voir Amora. Logo de Amora Maille Acti …   Wikipédia en Français

  • Amora (Unternehmen) — Amora Maille Société Industrielle Unternehmensform Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Maille (epicerie) — Maille (épicerie) Pour les articles homonymes, voir Maille. Maille (épicerie) …   Wikipédia en Français

  • Amora (Marke) — Amora Maille Société Industrielle Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Sitz Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Amora (Moutarde) — Amora Maille Pour les articles homonymes, voir Amora. Amora est une marque de condiments française. Historique En 1919, Armand …   Wikipédia en Français

  • Amora (moutarde) — Amora Maille Pour les articles homonymes, voir Amora. Amora est une marque de condiments française. Historique En 1919, Armand …   Wikipédia en Français

  • Maille (épicerie) — Pour les articles homonymes, voir Maille. Logo de Maille (épicerie) Création 1747 …   Wikipédia en Français

  • Maille — Boutique de moutarde in Dijon, rue de la Liberté Maille ist ein Essig und Senfhersteller in Dijon. Das Unternehmen wurde im Jahr 1720 von Antoine Maille als Essig und Spirituosenhersteller für hygienische Anwendungen in Marseille gegründet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Amora — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Amora », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Un Amora était un érudit du judaïsme qui… …   Wikipédia en Français

  • Maille (company) — A Maille mustard shop on a busy street corner in Dijon, France. The windows display ceramic mustard jars …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”