Amorbogen
Schematische Darstellung der Lippen des Menschen mit Amorbogen der Oberlippe.

Der Amorbogen, synonym auch Kupidobogen genannt, ist die bogenförmige Grenzlinie des Oberlippenrots; er bildet auch den unteren Abschluss des Philtrums. Der Name beruht auf der Formähnlichkeit zu der Jagdwaffe Bogen; da die Lippe eine erogene Zone ist, ging eine Verbindung zu den römischen Göttern Amor – der Liebe – oder Cupido, der Begierde (beide die römische Entsprechung zum griechischen Gott Eros) in den Namen ein.

Man unterscheidet die Formen der spitz zulaufenden V-förmigen Kupidoschwinge und des abgerundeten U-förmigen Kupidobogen. Bei verschiedenen Fehlbildungen – beispielsweise durch das fetale Alkoholsyndrom – kann der Amorbogen fehlen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lefze — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lefzen — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lippenbändchen — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lippenherz — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lippenrot — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberlippe — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterlippe — Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der… …   Deutsch Wikipedia

  • Cupidobogen — Schematische Darstellung der Lippen des Menschen mit Amorbogen in der Mitte der Oberlippe. Der Amorbogen, synonym auch Kupidobogen genannt, ist die bogenförmige Einkerbung an der Oberlippe. Der Name beruht auf der Formähnlichkeit zu der Jagdwaffe …   Deutsch Wikipedia

  • Kupidobogen — Schematische Darstellung der Lippen des Menschen mit Amorbogen in der Mitte der Oberlippe. Der Amorbogen, synonym auch Kupidobogen genannt, ist die bogenförmige Einkerbung an der Oberlippe. Der Name beruht auf der Formähnlichkeit zu der Jagdwaffe …   Deutsch Wikipedia

  • Filtrum — Philtrum Als Philtrum (auch Philtron; von griech. φίλτρον [philtron] „Liebeszauber“) wird in der Anatomie die vertikale Rinne bezeichnet, die sich von der Nase über die Mitte der Oberlippe herabzieht. Es entsteht während der Embryonalentwicklung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”