Jilem
Jilem
Wappen von ????
Jilem (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 454 ha
Geographische Lage: 49° 11′ N, 15° 16′ O49.17515.263055555556620Koordinaten: 49° 10′ 30″ N, 15° 15′ 47″ O
Höhe: 620 m n.m.
Einwohner: 105 (1. Jan. 2011) [1]
Postleitzahl: 378 53 - 378 56
Verkehr
Straße: Jindřichův Hradec - Telč
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jaroslav Šlesinger (Stand: 2007)
Adresse: Jilem 23
378 53 Strmilov
Gemeindenummer: 562769
Website: obecjilem.cz

Jilem (deutsch Jelmo) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie befindet sich 14 Kilometer westlich von Telč und gehört zum Okres Jindřichův Hradec.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Jilem befindet sich im Südwesten Mährens in der Javořická vrchovina. Nördlich erhebt sich der 677 m hohe Bukovice.

Nachbarorte sind Zahrádky und Domašín im Norden, Studená im Nordosten, Skrýchov im Südosten, Horní Němčice im Süden, Horní Meziříčko und Strmilov im Südwesten, Palupín im Westen sowie Horní Dvorce im Nordwesten.

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf durch seinen 1358 erfolgten Verkauf von Nikolaus Kadolt von Neuhaus an Diepold von Jilem. Bis ins 16. Jahrhundert wechselten mehrfach die Besitzer. Zeitweilig war Jilem zu Studená zugehörig danach erwarben es die Babkov von Meziříčko. 1593 kaufte Adam II. von Neuhaus die Herrschaft Meziříčko einschließlich Jilem und schlug sie seinen Besitztümern in Telč zu. Später kam Jilem wieder zur Herrschaft Studená im Iglauer Kreis, wozu es bis zur Aufhebung der Patrimonialherrschaften im Jahre 1849 gehörte. 1850 erfolgte die Zuordnung zum neuen politischen Bezirk Dačice und zwischen 1855 und 1868 zum Bezirk Telč. 1880 hatte Jilem 283 Einwohner und 1900 waren es 256.

Nach der Auflösung des Okres Dačice wurde Jilem 1960 Teil des Okres Jindřichův Hradec.

Gemeindegliederung

Für die Gemeinde Jilem sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten

  • Historischer Kornspeicher am Hof Nr. 13

Einzelnachweise

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2011 (XLS, 1,3 MB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jilem (Havlíčkův Brod) — Jilem Administration Pays  Tcheque, republique ! …   Wikipédia en Français

  • Jilem (Jindřichův Hradec) — Jilem Administration Pays  Tcheque, republique ! …   Wikipédia en Français

  • Jilem (Begriffsklärung) — Jilem ist der Name mehrerer Orte in Tschechien Gemeinde im Okres Jindřichův Hradec, siehe Jilem Gemeinde im Okres Havlíčkův Brod, siehe Jilem u Sedletína Ortsteil von Poniklá, Okres Semily Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Jelmo — Jilem …   Deutsch Wikipedia

  • Ober Meseritschko — Horní Meziříčko …   Deutsch Wikipedia

  • Ober Niemtschitz — Dieser Artikel beschreibt die Gemeinde Horní Němčice. Für den gleichnamigen Ortsteil von Strážov, siehe dort. Horní Němčice …   Deutsch Wikipedia

  • Studein — Studená …   Deutsch Wikipedia

  • Studena u Telce — Studená …   Deutsch Wikipedia

  • Alt Hart — Staré Hobzí …   Deutsch Wikipedia

  • Altplatz — Plavsko …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”