Amphidamas (Chalkis)

Amphidamas (griechisch Ἀμφιδάμας; † um 700 v. Chr.) war ein chalkidischer Adliger, der im Lelantischen Krieg fiel. Zu den zu seinen Ehren veranstalteten Leichenspielen reiste Hesiod an, um an dem ausgerufenen Dichterwettstreit teilzunehmen, wie Hesiod selbst überliefert:

ἔνθα δ’ ἐγὼν ἐπ’ ἅεθλα δαίφρονος Ἀμφιδάμαντος Χαλκίδα τ’ εἴς ἐπέρησα· τὰ δὲ προπεφραδμένα πολλὰ ἄεθλ’ ἔθεσαν παῖδες μεγαλήτορος·[1]
„Dorthin bin ich einmal zu des tapferen Amphidamas Spielen übergefahren nach Chalkis, da waren Preise in Menge ausgerufen, von seinen großherzigen Knaben gestiftet.“

In späterer Tradition wurde von einem „Duell“ Hesiods mit Homer in jenem Dichterwettstreit berichtet.[2] Die Historizität dieses „Duells“ ist jedoch umstritten. Für den Heroenkult lassen sich jedoch archäologisch euböische Parallelen nachweisen; so wurden zwischen 720 und 690 v. Chr. in Eretria zahlreiche Kriegergräber in einem Heroon angelegt.[3]

Amphidamas wird gelegentlich als „König (von Chalkis)“ bezeichnet, was jedoch lediglich auf die völlig unhistorische Bezeichnung βασιλεὺς Εὐβοίας basileus Euboías „König Euböas“ in den Vita Hesiodi zurückgeht und daher falsch ist.[4] Zudem wurde das Königtum in Chalkis bereits vor den ersten Koloniegründungen (also vor 750 v. Chr.) abgeschafft.[5] Von Plutarch wird Amphidamas lediglich als ἀνὴρ πολεμικός anēr polemikós „kriegerischer Mann“ bezeichnet.[2]

Einzelnachweise

  1. Hesiod, Werke und Tage 654-656.
  2. a b Plutarch: Septem sapientium convinium 10,153f. (= Moralia 153f-154a).
  3. A. M. Ainian: Geometric Eretria. In: Antike Kunst. Band 30, 1987, S. 3–24.
  4. T. W. Allen: Homeri Opera 5, Oxford 1983, S. 222.
  5. Aristoteles Fragment 603 (Rose) = FGrHist 423 = Strabon X 1,8.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amphidamas — (griechisch Ἀμφιδάμας) ist der Name mehrerer Personen der Griechischen Antike: Amphidamas (Tegea), Heros von Tegea, einer der Argonauten Amphidamas (Lokris), mythische Figur, Patroklos tötet seinen Sohn Amphidamas (Kythera), mythischer Held… …   Deutsch Wikipedia

  • Amphidămas — Amphidămas, 1) Sohn des Busiris, nebst seinem Vater von Hercules, den sie morden wollten, getödtet; 2) Held auf Kythera, erhielt von seinem Gastfreund Autolykos den Helm, welchen Molos vor Troja trug; 3) König zu Chalkis in Euböa, blieb gegen die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lelantinischer Krieg — Darstellung zweier archaischer Reiter auf einer Vase des 6. Jahrhunderts v. Chr. Als Lelantischer Krieg wird ein Konflikt zwischen den griechischen Stadtstaaten Chalkis und Eretria bezeichnet, der sich in frühgriechischer Zeit – etwa 710 bis 650… …   Deutsch Wikipedia

  • Musische Agone — Als Musische Agone werden jegliche Wettkämpfe in sämtlichen musischen Bewerben bezeichnet. Im antiken Griechenland umfassten sie Wettbewerbe in Musik, Dichtkunst, Tanz, Redekunst und in anderen Künsten wie zum Beispiel in der Malerei. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Am — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lelantischer Krieg — Datum ca.710–650 v. Chr. Ort Euböa Ausgang umstritten …   Deutsch Wikipedia

  • Lelantine War — Infobox Military Conflict conflict=Lelantine War caption= date=Sometime between late 8th century BC and first half of 7th century BC place=Euboea island, Greece territory=Eretria lost control of Andros, Tenos, Kea islands result=subject to debate …   Wikipedia

  • Homer — This article is about the Greek poet Homer and the works attributed to him. For other meanings, see Homer (disambiguation). Homeric redirects here. For other uses, see Homeric (disambiguation). See also: English translations of Homer …   Wikipedia

  • Agon (Musik) — Als Musische Agone werden jegliche Wettkämpfe in sämtlichen musischen Bewerben bezeichnet. Im antiken Griechenland umfassten sie Wettbewerbe in Musik, Dichtkunst, Tanz, Redekunst und in anderen Künsten wie zum Beispiel in der Malerei. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichenspiele — gehören zum Bestattungsritus des griechischen Adels in archaischer Zeit. Nach der feierlichen Bestattung und dem Vollzug zahlreicher Opfer am Grab trafen sich die Teilnehmer eines aristokratischen Begräbnisses wohl noch im Haus des Verstorbenen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”