Johann Arnold Halbach

Johann Arnold Halbach (* 23. Oktober 1745 in Neuenhammer bei Remscheid; † 11. Juni 1823 in Müngsten) war ein Fabrikant im Bergischen Land. Schon sein Vater Johannes (1711–1789) und sein Großvater Caspar (1673–1741) waren Hammerwerksbesitzer gewesen.[1]

Er errichtete 1772 in Müngsten ein Werk zur Herstellung von Sensen aus Stahl, so genannte „Blaue Sensen“.[2] Im Jahr 1805 errichtete er die Halbach-Hämmer bei Blankenstein und ließ Beilstahl fertigen. Im Jahre 1810 gründete sein Sohn Arnold Halbach ein Zweigwerk in Philadelphia, um die Kontinentalsperre zu umgehen.

Die Halbachs vertrieben Sensenblätter und Stahl für Flintenläufe in Frankreich, Spanien und Amerika. Doch während der Wirtschaftskrise im Jahre 1828 wurde das Werk in Amerika geschlossen. Die Sensenfabrik in Müngsten und die Hämmer in Blankenstein wurden verpfändet. Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Handelsfirma „Johann und Caspar Halbach und Söhne“ hielten viele Jahre an.

Weblinks

Quellen

  1. Worldroots.com (Link nicht mehr abrufbar)
  2. Wolfgang Mehlmann: Der Sensenschmied (Link nicht mehr abrufbar)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold Halbach — (* 3. Juli 1787 in Müngsten bei Remscheid; † 16. Mai 1869 in Baden Baden) war preußischer Konsul in Philadelphia. Er war der Sohn von Johann Arnold Halbach und gründete im Auftrag seiner Familie im Jahre 1810 ein Hammerwerk in Amerika, um Stahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Halbach (Familienname) — Halbach ist ein deutscher Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprung 2 Verbreitung 3 Bekannte Namensträger 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Halbach-Hämmer — Die Halbach Hämmer waren ein Hammerbetrieb in Hattingen zur Beginn der Industrialisierung. Der Fabrikant Johann Arnold Halbach aus Müngsten erwarb an der Ruhr die alte staatliche Kornmühle der Stadt Blankenstein, die urkundlich erstmals 1593… …   Deutsch Wikipedia

  • Von Bohlen und Halbach — Die Familie von Bohlen und Halbach ist in ihrer Verbindung mit der Familie Krupp eine der bedeutenden deutschen Unternehmerfamilien. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Krupp von Bohlen und Halbach 3 Wappen 4 Genealogie 5 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Bohlen und Halbach (Adelsgeschlecht) — Die Familie von Bohlen und Halbach ist in ihrer Verbindung mit der Familie Krupp eine der bedeutenden deutschen Unternehmerfamilien. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Krupp von Bohlen und Halbach 3 Wappen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Krupp von Bohlen und Halbach — (1931) …   Deutsch Wikipedia

  • Bertha Krupp von Bohlen und Halbach — Bertha Krupp auf einer Fotografie von Nicola Perscheid, vor 1930 Bertha Krupp von Bohlen und Halbach (geb. Krupp; * 29. März 1886 in Essen; † 21. September 1957 ebenda) war ein wichtiges Mitglied der Industriellenfamilie Krupp …   Deutsch Wikipedia

  • Irmgard von Bohlen und Halbach — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/AprilUnglaublich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Halbachhammer — Als Halbachhammer werden unterschiedliche historische Hammerwerke an verschiedenen Standorten bezeichnet, die im Besitz der Remscheider Familie Halbach oder deren Zweig von Bohlen und Halbach waren. Halbachhämmer gab es in Müngsten auf der Grenze …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”