Amrokgang
Yalu
Chinesischer Name
Kurzzeichen 鸭绿江
Langzeichen 鴨綠江
Pinyin Yālùjiāng
Wade-Giles Ya-lu Chiang
Koreanischer Name
Hangeul 압록강
Hanja 鴨綠江
Revidierte Romanisierung Amrokgang
McCune-Reischauer Amrok-gang
Die den Yalu überquerende Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke neben der neu gebauten Brücke

Der Yalu (in Deutschland auch Jalu, in Nordkorea Amrok-gang genannt) ist ein Grenzfluss zwischen der Volksrepublik China und Nordkorea.

Er entspringt auf 2500 m Seehöhe am Paektu-san im Changbai-Gebirge und fließt nach 813 km zwischen den Städten Dandong (China) und Sinŭiju (Nordkorea) in das Gelbe Meer. Die wichtigsten Zuflüsse des Yalu sind der Changjin-gang, der Hŏch'ŏn-gang und der Tongro-Gang.

In Sup'ung-Rodongjagu (水豊勞動者區) am Yalu, stromaufwärts von Sinŭiju, wurde die Supung-Talsperre mit einem der größten asiatischen Wasserkraftwerke errichtet. Die Staumauer ist 160 m hoch und über 850 m lang. Da das Kraftwerk in einem Grenzfluss gebaut wurde, wird es von beiden Nationen gemeinsam betrieben.

Der Unterlauf des Yalu ist schiffbar.

Aufgrund seiner strategischen Lage zwischen Korea und China war der Fluss Schauplatz mehrerer Schlachten während des Japanisch-Chinesischen Kriegs 1894/95 (Seeschlacht von Yalu) sowie des Russisch-Japanischen Kriegs 1904/05.

Die einzige Brücke, die im Koreakrieg nicht völlig zerstört wurde, verbindet heute neben einer neu gebauten Brücke Sinŭiju und Dandong; sie wird "Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke" genannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amrokgang Sports Club — Amrokgang Voller Name Amrokgang Sports Club Ort Pjöngjang Gegründet 19. September 1947 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Amrokgang Sports Club — Infobox club sportif Amrokgang SC Généralités …   Wikipédia en Français

  • Amrokgang Sports Group — Football club infobox | clubname = Amrokgang 압록강 fullname = Amrokgang S.G. 압록강체육단 nickname = founded = 19 September, 1947 ground = Pyongyang capacity = chairman = 홍석용 manager = league = DPR Korea League season = 2007 position = 1st Place… …   Wikipedia

  • North Korea national football team — Korea DPR Nickname(s) Chollima Association …   Wikipedia

  • U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2008/Kader — Dieser Artikel ist eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der U 20 Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2008. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • DPR Korea League — Countries North Korea Confederation AFC Founded October, 1972 Levels on pyramid 1 …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1999/Kader — Dieser Artikel ist eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 1999 in den USA. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert.… …   Deutsch Wikipedia

  • U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2006/Kader — Dieser Artikel ist eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der U 20 Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2006. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Équipe de Corée du Nord de football à la Coupe du monde 2010 — Fédération : Fédération de football de la République populaire démocratique de Corée Organisateur(s) …   Wikipédia en Français

  • Nordkoreanische Fußballnationalmannschaft — Nordkorea 조선민주주의인민공화국 축구협회 Spitzname(n) Chŏllima (ein unzähmbares Pferd in der koreanischen Mythologie) Verband Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk Ch ukku Hyŏphwi Konföderation …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”