Amsterdamer H&BC

Der Amsterdamsche Hockey & Bandy Club wurde am 28. Januar 1892 gegründet und ist somit der älteste Hockeyclub der Niederlande. Mit seinen 2100 Mitgliedern ist der AH&BC der größte Hockeyverein von Amsterdam und der drittgrößte des Landes. Sowohl das Herrenteam als auch die Damen spielen in der höchsten niederländischen Liga, der Hoofdklasse. In der abgelaufenen Saison mussten sich die Damen in den Endspielen um die nationale Meisterschaft mit 1:2 dem Serienmeister HC 's-Hertogenbosch geschlagen geben. Kein anderer Hockeyclub in Europa konnte mehr Europapokale gewinnen. Mit 21 Titeln führt hier der AH&BC vor dem Rüsselsheimer RK mit deren 18.

Seit 1999 steht der Verein unter dem Vorsitz des Unternehmers Jons Hensel und wird vom Argentinier Alejandro Verga trainiert. Der Verein verfügt über fünf Kunstrasenspielfeder. Wobei die 1.Mannschaften ihre Meisterschaftsspiele im bekannten Wagener-Stadion ausrichten. Das Gelände des AH&BC befindet sich am Amsterdamse Bos, dem Amsterdamer Stadtwald im Südwesten der Stadt.

Internationale Titel

Herren:

Damen:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amsterdamsche H&BC — Der Amsterdamsche Hockey Bandy Club wurde am 28. Januar 1892 gegründet und ist somit der älteste Hockeyclub der Niederlande. Mit seinen 2100 Mitgliedern ist der AH BC der größte Hockeyverein von Amsterdam und der drittgrößte des Landes. Sowohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Amsterdamsche H&BC — Der Amsterdamsche Hockey Bandy Club wurde am 28. Januar 1892 gegründet und ist somit der älteste Hockeyclub der Niederlande. Mit seinen 2100 Mitgliedern ist der AH BC der größte Hockeyverein von Amsterdam und der drittgrößte des Landes. Sowohl… …   Deutsch Wikipedia

  • EuroHockey Club Champions Cup (Damen, Feld) — Der EuroHockey Club Champions Cup (Damen Feld) ist ein von der European Hockey Federation (EHF) ausgetragener Wettbewerb, in dem die Damen Feldhockeymeister Europas startberechtigt sind. Im Gegensatz zu den meisten Europapokalwettbewerben anderer …   Deutsch Wikipedia

  • EuroHockey Cup Winners Cup (Herren, Feld) — Der EuroHockey Cup Winners Cup (Herren Feld) war ein von der European Hockey Federation (EHF) zwischen 1990 und 2007 ausgetragener Europapokal Wettbewerb, in dem die Herren Feldhockeypokalsieger Europas startberechtigt waren. Im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Cookstown Hockey Club — Der Cookstown Hockey Club ist ein Feldhockeyverein aus Cookstown, County Tyrone, Nordirland. Über die regionale Ulster Hockey Union gehört der 1951 gegründete Club der Irish Hockey Association an. Die 1.Herren stiegen 1967 in die zweite Liga auf… …   Deutsch Wikipedia

  • HC Olympia Kolos Sekvoia — Der HC Olympia Kolos Sekvoia (ukr: Хоккейный клуб Колос Секвойя) ist ein ukrainischer Hockey Club aus der rund 350 km südwestlich von Kiew gelegenen Stadt Winnyzja. Gegründet 1998 erhielt der Verein fünf Jahre später einen Hockeykunstrasenplatz.… …   Deutsch Wikipedia

  • EuroHockey Club Champions Cup (Herren, Feld) — Der EuroHockey Club Champions Cup (Herren Feld) war ein von der European Hockey Federation (EHF) zwischen 1974 und 2007 ausgetragener Europapokal Wettbewerb, in dem die Herren Feldhockeymeister Europas startberechtigt waren. Im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Rhein-Maas-Delta — Mündungsgebiet von Rhein und Maas. Im Vordergrund u. a. die Rotterdamer Hafenanlagen und der Haringvliet …   Deutsch Wikipedia

  • Pietro Locatelli — ca. 1733 Schabkunstblatt von Cornelis Troost (1696 1750) Pietro Antonio Locatelli (* 3. September 1695 in Bergamo; † 30. März 1764 in Amsterdam) war ein italienischer Violinist und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Runic script — Rune redirects here. For other uses, see Rune (disambiguation). Runic Type Alphabet Languages Germanic languages Time period …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”