Amt Evinghoven

Das Amt Evinghoven befand sich im Kreis Grevenbroich im Land Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1816 wurde die Bürgermeisterei Evinghoven gegründet. Sie bestand aus drei amtsangehörigen Gemeinden: Hoeningen – mit den Ortschaften Hoeningen, Widdeshoven, Ramrath und Villau –, Oekoven – mit den Ortschaften Oekoven, Deelen, Ueckinghoven und Evinghoven – sowie Broich. 1927 wurde die Bürgermeisterei in Amt Evinghoven umbenannt. 1938 wurde Broich in die Gemeinde Gohr im Amt Nievenheim eingemeindet. Am 31. Dezember 1974 wurde das Amt Evinghoven aufgelöst und in die Gemeinde Rommerskirchen eingemeindet.

Einwohner und Fläche

Am 30. Juni 1974 hatte das Amt 2.828 Einwohner auf 18,77 km² und damit eine Einwohnerdichte von 151 Einwohner je km².

Politik

  • Amtsbürgeremister: Baum, Wilhelm (CDU)
  • Stellvertreter: Müller, Christian (CDU)
  • Amtsdirektor: Welter, Peter
  • Allgemeiner Vertreter: Bös, Heinrich

Literatur

  • Heinz Ohletz: 1929–1974 Jahre Menschen Initiativen im Großkreis Grevenbroich. o.O. 1975

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evinghoven — ist ein Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen im Rhein Kreis Neuss in Nordrhein Westfalen. Basisdaten Bundesland: Nordrhein Westfalen Kreis: Rhein Kreis Neuss Gemeinde …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Nievenheim — Das Amt Nievenheim gehörte zum Kreis Grevenbroich im Land Nordrhein Westfalen. Inhaltsverzeichnis 1 Geografische Lage 2 Geschichte 2.1 Einwohnerentwicklung 3 Politik …   Deutsch Wikipedia

  • Oekoven — Ansicht von Oekoven mit der St. Briktiuskirche und dem Gereonshof Oekoven ist ein Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen im Rhein Kreis Neuss des Bundeslandes Nordrhein Westfalen. Die beschauliche Ortschaft hat ca. 800 Einwohner. Den Mittelpunkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Villau — ist ein Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen im Rhein Kreis Neuss in Nordrhein Westfalen. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Religion 3.1 K …   Deutsch Wikipedia

  • Widdeshoven — ist eine Ortschaft der Gemeinde Rommerskirchen in Nordrhein Westfalen. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Politik 4 Vereine …   Deutsch Wikipedia

  • Rommerskirchen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ramrath — ist ein Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen im Rhein Kreis Neuss in Nordrhein Westfalen und hat 560 Einwohner (männlich: 265, weiblich: 295, Statistik vom 30. Dezember 2005). Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 2.1 Sehenswürdigkeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Broich (Dormagen) — Broich, Ortsschild Broich ist ein kleines Dorf, das zur Stadt Dormagen im Rhein Kreis Neuss im Land Nordrhein Westfalen gehört. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Grevenbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Nievenheim — Stadt Dormagen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”