Amt Glehn

Das Amt Glehn gehörte zum Kreis Grevenbroich im Bundesland Nordrhein-Westfalen und bestand aus den Orten Glehn und Liedberg.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Das Amt Glehn lag östlich von Mönchengladbach und hatte eine Fläche von 18,77 km². 1974 lebten also 151 Einwohner auf einem km².

Geschichte

Das Gebiet des späteren Amtes Glehn wurde 1794 französischen Truppen besetzt. Später war es ein Teil der französischen Republik und dann des Kaiserreiches Frankreich. 1815 kam das Gebiet an das Königreich Preußen und die Gemeinden Glehn und Liedberg wurden gegründet. Zunächst gehörten sie dem Kreis Gladbach an. 1929 wurde der Kreis Gladbach aufgelöst und Mönchengladbach versuchte vergeblich, die Gemeinden Glehn und Liedberg einzugemeinden. Doch sie blieben selbständig und kamen zum Landkreis Grevenbroich-Neuß (ab 1946 Kreis Grevenbroich). 1935 erfolgte die Gründung des Amtes Glehn mit den Gemeinden Glehn und Liedberg. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Ortskern von Glehn durch Luft-Minen sehr zerstört. 1975 wurde das Amt Glehn in die Stadt Korschenbroich eingemeindet.

Politik

1974 leiteten folgenden Personen das Amt Glehn:

  • Amtbürgermeister: Michael Esser (CDU)
  • Stellvertreter: Heinz Schriedels (CDU)
  • Amtsdirektor: Ludwig Bovelet
  • Allgemeine Verwaltung: Wilhelm Zimmermann

Wirtschaft

Das Gebiet des Amtes Glehn war stark auf die Landwirtschaft und den Gartenbau ausgerichtet. 1929 startete in Glehn die Zucht von Tulpen.

Literatur

  • Heinz Ohletz: 1929-1974 Jahre Menschen Initiativen im Großkreis Grevenbroich.o.O., (1975)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glehn (Korschenbroich) — Glehn Stadt Korschenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Korschenbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Grevenbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liedberg — Gemeinde Korschenbroich Koordinaten: 51 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste aller Gemeinden Nordrhein-Westfalens H–N — Diese Liste enthält alle Gemeinden Nordrhein Westfalens mit ihren Gebietsveränderungen. Die Gemeinden des lippischen Landesteils werden erst ab ihrer Zugehörigkeit zum Land Nordrhein Westfalen mit ihren Gebietsänderungen aufgeführt. Die derzeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Lüttenglehn — ist ein Dorf in der Stadt Korschenbroich. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 2.1 Religion 3 Kultur und Sehenswürdigkeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Köln — Karte Basisdaten Staat Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Erzdiözese Köln — Karte Basisdaten Staat Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Mechernich-Lessenich — Lessenich Stadt Mechernich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Gifhorn — Wappen Deutschlandkarte 52.58 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”