Amt Grube
Lage des ehem. Amtes Grube im Kreis Ostholstein

Das ehemalige Amt Grube lag im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein. Es bestand aus den vier Gemeinden Dahme, Grube, Kellenhusen (Ostsee) und Riepsdorf. Das Amt hatte zuletzt über 4000 Einwohner und eine Fläche von mehr als 60 km². Der Sitz der Verwaltung war in Grube.

Das Amt wurde 1889 mit den Gemeinden Altratjensdorf, Dahme, Grube, Thomsdorf und Gosdorf gegründet. 1937 wurden Altratjensdorf, Thomsdorf, Gosdorf und die Gemeinden Koselau, Quaal (Amt Lensahn) nach Riepsdorf (bis dahin ebenfalls Amt Lensahn) eingemeindet, und Riepsdorf schloss sich dem Amt Grube an. Nach Auflösung des Amtes Cismar kam dann 1970 die Gemeinde Kellenhusen zum Amt. Mit Ablauf des 31. Dezember 2006 löste sich das Amt auf. Riepsdorf trat dem Amt Lensahn bei. Die drei übrigen Gemeinden bilden seitdem eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Gemeinde Grömitz.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amt Lensahn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Oldenburg-Land — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grube Blücher — Aufbereitungsanlage der Grube Blücher um 1880 Andere Namen Steinewand Abbau von …   Deutsch Wikipedia

  • Grube Bülten-Adenstedt — Der Kaiser Wilhelm Schacht um 1908 Abbau von Brauneisenstein Abbaut …   Deutsch Wikipedia

  • Grube Luther — Pinge eines Versuchsschachts der Grube Luther Aufnahme von 2005 Abbau von Eisen …   Deutsch Wikipedia

  • Grube (Holstein) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grube Carl — Ehemalige Brikettfabrik mit Wohneinheiten Grube Carl von Westen aus …   Deutsch Wikipedia

  • Grube Hansa — Friedrich August III.in der Grube Hansa Tröbitz Grube H …   Deutsch Wikipedia

  • Grube — Infobox Ort in Deutschland Name = Grube image photo = Wappen = Wappen Grube.png lat deg = 54 |lat min = 13 | lat sec = 57 lon deg = 11 |lon min = 2 | lon sec =18 Lageplan = Grube in OH.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Ostholstein Höhe …   Wikipedia

  • Amt Bad Wilsnack/Weisen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”