Amt Gudensberg
Landgrafschaft Hessen-Kassel
Amt Gudensberg
Hauptort Gudensberg
Gründung 1403
Auflösung 1821
Aufgegangen in Landkreis Fritzlar
Dörfer und Weiler 35
Städte 1

Das Amt Gudensberg der Landgrafschaft Hessen verwaltete die landgrafschaftlichen Besitzungen und die landgräfliche Gerichte, die in der Umgebung der Stadt Gudensberg in Nordhessen lagen.

Die Tabelle zeigt die von 1403 an zum Amt Gudensberg gehörenden Ortschaften, Weiler, Mühlen und Schlösser sowie das Wachstum des Verwaltungsgebietes und auch das Herausfallen einzelner Orte (z. B. durch wüst werden).

Das Amt Gudensberg wurde 1821 mit dem Amt Fritzlar und dem Amt Jesberg und Teilen der Ämter Homberg und Borken zum Kreis Fritzlar zusammengeschlossen. [1]

1403 1428 1497
  1. Gudensberg
     
     
  2. Bonigel[2]
     
     
  3. Dorla
     
     
     
  4. Geismar
  5. Gleichen
     
  6. Haddamar
     
  7. Hain[2]
     
     
     
  8. Kirchberg
  9. Langen-Venne[2]
  10. Lohne
  11. Maden
  12. Metze
     
  13. Nieder-Vorschütz
  14. Oberndorf[2]
     
  15. Ober-Vorschütz
     
     
  16. Ritter-Venne[2]
     
     
  17. Stockhausen
  18. Wehren
  19. Werkel
     
     
  1. Gudensberg
  2. Balhorn
  3. Besse
     
     
  4. Dissen
     
     
     
     
  5. Geismar
     
  6. Grifte
  7. Haddamar
     
  8. Haldorf
     
     
     
     
     
  9. Lohne
     
  10. Metze
     
     
     
     
     
     
  11. Riede
     
     
     
  12. Stockhausen
  13. Wehren
  14. Werkel
     
  15. Züschen
  1. Gudensberg
  2. Balhorn
  3. Besse
     
     
  4. Dissen
     
     
  5. Ermetheis
     
  6. Geismar
     
  7. Grifte
  8. Haddamar
     
  9. Haldorf
     
     
     
     
     
  10. Lohne
     
  11. Metze
  12. Niedenstein
     
     
  13. Ober-Möllrich
     
     
  14. Riede
     
  15. Sand
     
  16. Stockhausen
  17. Wehren
  18. Werkel
  19. Wichdorf
  20. Züschen
1537 1575 1742
  1. Gudensberg
  2. Balhorn
     
  3. Besse
     
  4. Dissen
     
  5. Elben
  6. Elberberg
  7. Ermetheis
     
  8. Geismar
     
  9. Grifte
  10. Haddamar
  11. Haldorf
     
     
     
     
     
     
  12. Lohne
     
  13. Metze
  14. Niedenstein
  15. Ober-Möllrich
     
     
  16. Riede
  17. Sand
  18. Stockhausen
  19. Wehren
  20. Werkel
  21. Wichdorf
  22. Züschen
  1. Gudensberg
  2. Balhorn
     
  3. Besse
  4. Cappel
  5. Dissen
  6. Dorla
  7. Elben
  8. Elberberg
  9. Ermetheis
  10. Fehrenberg
  11. Geismar
  12. Gleichen
  13. Grifte
  14. Haddamar
  15. Haldorf
  16. Heimarshausen
  17. Heydstadt
     
  18. Holzhausen
     
  19. Kirchberg
  20. Lohne
  21. Maden
  22. Metze
  23. Niedenstein
  24. Ober-Möllrich
  25. Ober-Vorschütz
     
  26. Riede
  27. Sand
  28. Stockhausen
  29. Wehren
  30. Werkel
  31. Wichdorf
  32. Züschen
  1. Gudensberg
  2. Balhorn
  3. Berninghausen[2]
  4. Besse
  5. Cappel
  6. Dissen
  7. Dorla
  8. Elben
  9. Elberberg
  10. Ermetheis
  11. Fehrenberg
  12. Geismar
  13. Gleichen
  14. Grifte
  15. Haddamar
  16. Haldorf
  17. Heimarshausen
  18. Heydstadt
  19. Hillemühle
  20. Holzhausen
  21. Merxhausen
  22. Kirchberg
  23. Lohne
  24. Maden
  25. Metze
  26. Niedenstein
  27. Ober-Möllrich
  28. Ober-Vorschütz
  29. Offenhausen
  30. Riede
  31. Sand
  32. Stockhausen
  33. Wehren
  34. Werkel
  35. Wichdorf
  36. Züschen

Einzelnachweise

  1. LAGIS (Hrsg.): Gudensberg. (HTML, abgerufen am 14. Dezember 2008).
  2. a b c d e f Wüstung beziehungsweise in Gudensberg aufgegangen



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amt Jesberg — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Jesberg Hauptort Jesberg Gründung 1586 Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Fritzlar …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Neukirchen (Knüll) — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Neukirchen Hauptort Neukirchen Gründung 1331 Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Ziegenhain …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Borken — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Borken Karte mit den zum Amt Borken gehörenden Ortschaften Hauptort …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Spangenberg — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Spangenberg Hauptort Spangenberg Gründung 1350 Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Melsungen …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Raboldshausen — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Raboldshausen Hauptort Raboldshausen Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Homberg Dörfer und Weiler …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Felsberg — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Felsberg Hauptort Felsberg Gründung 1360 Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Melsungen …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Homberg — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Homberg Hauptort Homberg Gründung 1338 Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Homberg …   Deutsch Wikipedia

  • Gudensberg — Gudensberg, 1) Amt im Kreise Fritzlar der kurhessischen Provinz Niederhessen; 13,000 Ew.; 2) Stadt darin, zwei verfallene Schlösser (Ober u. Weingen od. Niederburg), Hospital, Eisengrube, Braunkohlenwerk; 2050 Ew. G. gab den Grafen von G. den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amt Bünde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dorla (Gudensberg) — Dorla Stadtteil von Gudensberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”