Amt Hemmerden

Das Amt Hemmerden gehörte dem Kreis Grevenbroich im Bundesland Nordrhein-Westfalen an.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Das ehemalige Amt Hemmerden befand sich östlich von Schloss Dyck und liegt heute im nördlichen Teil der Stadt Grevenbroich. 1974 hatte das Amt Hemmerden eine Fläche von 14,70 km². Damit lebten 421 Menschen je km².

Geschichte

Schon die Römer errichteten auf dem Gebiet des späteren Amtes eine Römerstraße. Im Mittelalter war Hemmerden im Besitz der Herrn von Schloss Dyck. 1794 besetzen französische Truppen die Orte. 1815 wurde das Gebiet preußisch. 1816 wurden die Gemeinden Hemmerden und Kapellen/Erft gegründet. 1930 erfolgte die Gründung des Amtes Hemmerden mit den Gemeinden Hemmerden und Kapellen/Erft. 1975 wurde das Amt in die Stadt Grevenbroich eingemeindet.

Bevölkerung

30. Juni 1974: 6.192 Einwohner

Politik

1974 leiteten folgenden Personen das Amt Hemmerden:

  • Amtbürgermeister: Peter Velder (CDU)
  • Stellvertreter: Reiner Kluth (CDU)
  • Amtsdirektor: Peter Schmitz
  • Allgemeine Verwaltung: Jakob Rahier

Wirtschaft und Verkehr

Aus der ehemaligen Römerstraße wurde später die Bundesstraße 1 zwischen Aachen und Neuss. Daher zogen jahrhundertelang Fernreisende durch die Orte. Es entstanden Gasthäuser mit Pferdeunterkünften. Die günstige Verkehrssituation wurde im 20. Jahrhundert durch den Bau der Bundesautobahn 46 noch verbessert.

Vereine

  • SC Kapellen-Erft 1911
  • Bürgerschützenverein
  • Freiwillige Feuerwehr

Literatur

  • Heinz Ohletz: 1929-1974 Jahre Menschen Initiativen im Großkreis Grevenbroich.o.O., (1975)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hemmerden — ist ein Ort in der Stadt Grevenbroich im Rhein Kreis Neuss im Land Nordrhein Westfalen. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Einwohnerentwicklung 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Grevenbroich-Kapellen — Kapellen, auch Kapellen/Erft, ist ein Stadtteil der Stadt Grevenbroich im Rhein Kreis Neuss in NRW. Zum Stadtteil Kapellen gehören die Ortsteile Gilverath, Neubrück, Gruissem und Mühlrath. Kapellen hat 5.505 Einwohner (Angabe der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapellen/Erft — Kapellen, auch Kapellen/Erft, ist ein Stadtteil der Stadt Grevenbroich im Rhein Kreis Neuss in NRW. Zum Stadtteil Kapellen gehören die Ortsteile Gilverath, Neubrück, Gruissem und Mühlrath. Kapellen hat 5.505 Einwohner (Angabe der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapellen (Grevenbroich) — Die Erft bei Neubrück im Juni 2010 Kapellen, auch Kapellen/Erft, ist ein Stadtteil der Stadt Grevenbroich im Rhein Kreis Neuss in Nordrhein Westfalen. Zum Stadtteil Kapellen gehören die Ortsteile Gilverath, Gruissem (nur südwestlicher Teil),… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Grevenbroich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Busch (Grevenbroich) — Busch Stadt Grevenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Vierwinden — Stadt Grevenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Gilverath — ist ein Stadtteil von Grevenbroich im Rhein Kreis Neuss, Nordrhein Westfalen. Der Ort hat 67 Einwohner. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Katholische Kirche 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Grevenbroich-Elsen — Elsen Stadt Grevenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Grönlandgebiet — Elsen Stadt Grevenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”