Amt Hüllhorst
Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Amtes Hüllhorst
Amt Hüllhorst
Deutschlandkarte, Position des Amtes Hüllhorst hervorgehoben
52.2721458.672517
Basisdaten (Stand 1972)
Bestandszeitraum: 1831–1972
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Detmold
Kreis: Lübbecke
Einwohner:

11.644 (31. Dez. 1972)

Amtsgliederung: 9 Gemeinden
Lage des Amtes Hüllhorst im Kreis Lübbecke
Karte

Das Amt Hüllhorst war ein Amt mit Sitz in Hüllhorst im ehemaligen Kreis Lübbecke in Nordrhein-Westfalen. Durch das Bielefeld-Gesetz wurde das Amt zum 31. Dezember 1972 aufgelöst, Rechtsnachfolgerin wurde die Gemeinde Hüllhorst. Die Gemeinde Hüllhorst ist weitestgehend deckungsgleich mit dem alten Amt, was in dieser Form im Kreisgebiet die Ausnahme darstellt.

Das Amt lag südlich des Wiehengebirges und grenzte im Süden und Westen an den Kreis Herford.

Zum Zeitpunkt der Auflösung hatte das Amt 11.644 Einwohner und gliederte sich in die neun Gemeinden

Das Amt Hüllhorst bestand in den Grenzen der Gebietsreform seit 1831. Von 1816 bis 1831 hatte es zum Kreis Bünde gehört und wurde dann in den neu gebildeten Kreis Lübbecke eingegliedert.

Das Amt war landwirtschaftlich geprägt. Die Zigarrenindustrie, in der zu Hochzeiten über 380 Arbeiter beschäftigt wurden, verlor immer mehr an Bedeutung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hüllhorst (Ortschaft) — Hüllhorst Gemeinde Hüllhorst Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hüllhorst — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Reinberg — Reineberg Heidkopf und Reineberg Höhe 275,9 m ü. NN La …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Dielingen-Wehdem — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Alswede — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Levern — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Preußisch Oldendorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Rahden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Gehlenbeck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Bünde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”