Joint Caribbean Lion 2006

Joint Caribbean Lion 2006 war ein internationales Militärmanöver auf dem Gebiet der Niederländischen Antillen, welches zwischen dem 23. Mai 2006 und dem 16. Juni 2006 durchgeführt wurde. Am Manöver waren neben den Niederlanden auch die USA, Kanada, Frankreich und Belgien beteiligt.[1]

Die USA waren mit dem Flugzeugträger USS George Washington'[2], dem amphibischen Landungsschiff USS Fort McHenry und der Fregatte USS Taylor vertreten. Geführt wurde der amerikanische Verband allerdings nicht vom Träger, sondern vom multifunktionalen Landungsschiff USS Bataan unter dem Befehl von Commodore Capt. Donna Looney, Kommandeur des Amphibious Squadron 2.

Das Aufgebot umfasste über 4500 Soldaten, davon 2000 Amerikaner.[2]. Darüber hinaus wurden Panzer, mehrere Fregatten anderer Nationen, F-16-Kampfjets und ein Unterseeboot eingesetzt.

Für die Niederlande war die Übung von äußerster Bedeutung, da ihre drei Teilstreitkräfte nie zuvor eine Übung solchen Ausmaßes weder untereinander noch in Kooperation mit anderen Ländern durchgeführt hatten.

Das Szenario des Manövers umfasst eine amphibische Landungsoperation auf der Insel Curacao. Venezuela, das mit Beobachtern beim Manöver vertreten war, sieht im Manöver eine Provokation. Es befürchtet die Errichtung von dauerhaften US-Militärbasen auf den Niederländischen Antillen, die nur 40 Kilometer von der venezolanischen Küste entfernt liegen. Solche Basen würden aufgrund ihrer geographische Nähe zu Venezuela eine Bedrohung für die Sicherheit des Landes darstellen. So ist laut Venezuela unklar, ob alle Leopard-2-Panzer und Soldaten nach Abschluss der Übung wieder abgezogen wurden. Venezuelas Präsident Hugo Chavez hatte bereits zuvor 100.000 AK-74 und 33 Militärhubschrauber aus Russland erworben. Auch Großbritannien, Italien und Spanien waren eingeladen worden.[2][3]

Die USA wiesen Vorwürfe von Chavez, sie würden eine Invasion vorbereiten, mit dem Hinweis zurück, es handele sich um eine jährliche Routineübung.[4]

Verweise

Weblinks

Quellenangaben

  1. Quelle. Funddatum: 4. November 2006
  2. a b c Quelle: Artikel von Jack Dorsey im Virginian Pilot vom 24. Mai 2006. Eingesehen am 4. November 2006
  3. Presseerklärung des Kommandeurs der 2. US-Flotte vom 21. Juni 2006
  4. Quelle: Associated Press in der Navy Times. Funddatum: 4. November 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dates of 2006 — ▪ 2007 January Keeping America competitive requires affordable energy. And here we have a serious problem. America is addicted to oil, which is often imported from unstable parts of the world. U.S. Pres. George W. Bush, in his state of the union… …   Universalium

  • Conquering Lion — Michael West (born 27 August 1965 in Tottenham, London[1]), better known under the aliases Conquering Lion, Congo Natty, Rebel MC, Blackstar, Tribe Of Issachar, X Project and Ras Project, is an English jungle producer and toaster.[1] Conquering… …   Wikipedia

  • Niederländische Antillen — Nederlandse Antillen Niederländische Antillen Datenstand bei Auflösung am 10. Oktober 2010 …   Deutsch Wikipedia

  • USS Bataan (LHD-5) — Die Bataan 1999 im Atlantik Geschichte Bestellung 20. Dezember 1991 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • USS Taylor (FFG-50) — Die Taylor 1999 neben dem Träger Kennedy Geschichte Bestellung 22. Mai 1981 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • Economic Affairs — ▪ 2006 Introduction In 2005 rising U.S. deficits, tight monetary policies, and higher oil prices triggered by hurricane damage in the Gulf of Mexico were moderating influences on the world economy and on U.S. stock markets, but some other… …   Universalium

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • United States — a republic in the N Western Hemisphere comprising 48 conterminous states, the District of Columbia, and Alaska in North America, and Hawaii in the N Pacific. 267,954,767; conterminous United States, 3,022,387 sq. mi. (7,827,982 sq. km); with… …   Universalium

  • environment — environmental, adj. environmentally, adv. /en vuy reuhn meuhnt, vuy euhrn /, n. 1. the aggregate of surrounding things, conditions, or influences; surroundings; milieu. 2. Ecol. the air, water, minerals, organisms, and all other external factors… …   Universalium

  • United Kingdom — a kingdom in NW Europe, consisting of Great Britain and Northern Ireland: formerly comprising Great Britain and Ireland 1801 1922. 58,610,182; 94,242 sq. mi. (244,100 sq. km). Cap.: London. Abbr.: U.K. Official name, United Kingdom of Great… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”