Amt Schleusingen

Das Amt Schleusingen war eine Verwaltungseinheit des 1806 in ein Königreich umgewandelten Kurfürstentums Sachsen und gehörte zur Grafschaft Henneberg.

Inhaltsverzeichnis

Bestandteile

Städte

Amtsdörfer

Oberamtmänner, Amtshauptmänner, Oberaufseher


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amt Kühndorf — Das Amt Kühndorf und das Zentgericht Benshausen bildeten gemeinsam eine Verwaltungseinheiten des 1806 in ein Königreich umgewandelten Kurfürstentums Sachsen. Dieser albertinisch sächsische Anteil der gefürsteten Grafschaft Henneberg gelangte… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm III. von Henneberg-Schleusingen — (* 12. März 1434; † 25. Mai 1480 in Salurn) war ein Graf aus dem Hause Henneberg. Er war der Sohn Wilhelms II. von Henneberg und Katharinas von Hanau. Wilhelm III. regierte nach dem Jagdunfall seines Vaters 1444 bis 1480 die Grafschaft Henneberg …   Deutsch Wikipedia

  • Bertholdsburg — Ansicht von Westen Das Schloss Bertholdsburg ist eine frühneuzeitliche Festungsanlage in der Stadt Schleusingen im Landkreis Hildburghausen in Thüringen. Sie befindet sich am westlichen Rand der Altstadt über dem Zusammenfluss von Erle und Nahe.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinternah — Hinternaher Wappen Hinternah ist Ortsteil und Verwaltungssitz der Gemeinde Nahetal Waldau im Landkreis Hildburghausen in Thüringen. Inhaltsverzeichnis 1 Geografi …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Bertholdsburg — Ansicht von Westen Das Schloss Bertholdsburg ist eine frühneuzeitliche Festungsanlage in der Stadt Schleusingen im Landkreis Hildburghausen in Thüringen. Sie befindet sich am westlichen Rand der Altstadt über dem Zusammenfluss von Erle und …   Deutsch Wikipedia

  • Allzunah — Gemeinde Frauenwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Valentin Boxberger — (* 14. Februar 1539 in Königshofen im Grabfeld; † 15. März 1596 in Schleusingen) war Hofbeamter des letzten gefürsteten Grafen von Henneberg und danach kurfürstlich sächsischer und fürstlich sächsischer Amtmann und Landrichter in Schleusingen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kreise und sonstigen Gebiete Kursachsens — Kreise des Kurfürstentum Sachsens im 18. Jh. Seit 1527 wurde das Kurfürstentum Sachsen verwaltungsmäßig in zunächst vier Kreisen und den dazugehörigen Ämtern gegliedert, um eine bessere administrative Kontrolle zu ermöglichen. Im Zuge des… …   Deutsch Wikipedia

  • Stützerbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ahlstädt — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”