Amt Schloß Neuhaus
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Amt Schloß Neuhaus
Deutschlandkarte, Position des Amtes Schloß Neuhaus hervorgehoben
51.7444444444448.7166666666667
Basisdaten (Stand 1974)
Bestandszeitraum: 1816–1974
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kreis:
Fläche: 127,75 km²
Einwohner:

31.844 (27. Mai 1970)

Bevölkerungsdichte: 249 Einwohner je km²
Amtsgliederung: 3 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Bielefelder Str.1
4794 Schloß Neuhaus

Das Amt Schloß Neuhaus, bis 22.September 1959 Amt Neuhaus, ist ein ehemaliges Amt des Kreises Paderborn in Nordrhein-Westfalen, Deutschland mit Sitz in der amtsangehörigen Gemeinde Schloß Neuhaus.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Das Amt Schloß Neuhaus liegt im Südosten der Westfälischen Bucht. Im Süden hat das Amt Anteil an der Hellwegbörde, der sich direkt nördlich die Lippeniederung anschließt. Im Ortszentrum von Neuhaus münden die Alme und die Pader in die Lippe. Den größten Teil des Amtes bedeckt im Osten und Norden die Senne. Dort liegt zwischen Hövelhof und Stukenbrock die Emsquelle.

Nachbargemeinden und -ämter

Beginnend im Osten im Uhrzeigersinn grenzen an das Amt Neuhaus: die amtsfreie Stadt Bad Lippspringe, das Amt Altenbeken, die amtsfreie Stadt Paderborn und das Amt Kirchborchen (alle Kreis Paderborn), das Amt Salzkotten-Boke (Kreis Büren), das Amt Delbrück (Kreis Paderborn), das Amt Verl (Kreis Wiedenbrück), das Amt Brackwede (Kreis Bielefeld) und der Kreis Detmold.

(Bezogen auf den Gebietsstand von 1950.)

Amtsgliederung

(Fläche und Wohnbevölkerung Stand 1950, Verwaltungssitz*):
Amt Neuhaus: 167,01 km², 27.223 E

  1. Neuhaus*: 26,35 km², 10.107 E
  2. Elsen: 20,08 km², 4.825 E
  3. Hövelhof: 55,50 km², 5.584 E
  4. Sande: 22,41 km², 2.147 E
  5. Stukenbrock: 42,67 km², 4.560 E

Geschichte

ehemalige Amtsverwaltung, heute Verwaltungsnebenstelle der Stadtverwaltung Paderborn

Das Amt Neuhaus ist eines von vier Ämtern des am 18. Oktober 1816 durch Verordnung der Königlichen Regierung in Minden gebildeten Kreises Paderborn. Schon in der Zeit des Fürstbistums Paderborn (bis 1802/03) war Neuhaus Sitz eines Amtes und des Oberamtes (zuständig für das Küchen-/Amt Neuhaus, Amt Boke und das Amt Delbrück). Neuhaus war als Residenz des Fürstbischofes in einer Sonderstellung der Verwaltung.

1835 kommen die beiden Gemeinden Hövelhof und Stukenbrock vom Amt Delbrück hinzu. Die Gemeinde Neuhaus erhält im September 1957 nach der Feier des 700-jährigen Bestehens den Namenszusatz „Schloß“.

1969 schließt sich Stukenbrock mit den Gemeinden Schloß Holte und Sende aus dem Amt Verl, Kreis Wiedenbrück, zur neuen Gemeinde (seit 2003 Stadt) Schloß Holte-Stukenbrock zusammen und kommt vorübergehend zum Kreis Bielefeld, ab 1973 zum Kreis Gütersloh. Ebenfalls 1969 schließt sicht die Gemeinde Sande der Gemeinde Schloß Neuhaus an.

Am 1. Januar 1975 tritt das Sauerland/Paderborn-Gesetz in Kraft, wodurch der bisherige Kreis Paderborn mit fast dem gesamten Gebiet des bisherigen Kreises Büren zum neuen Kreis Paderborn zusammengelegt wird:

Die Gemeinde Hövelhof, erweitert um Teile der bisherigen Gemeinde Ostenland, Amt Delbrück, wird amtsfrei.

Die Gemeinden Schloß Neuhaus mit Sande und Elsen des Amtes Schloß Neuhaus, Benhausen, Dahl und Neuenbeken des Amtes Altenbeken und die Stadt Paderborn, in die 1969 Marienloh und Wewer eingemeindet wurden, werden zur neuen Stadt Paderborn zusammengeschlossen. Das Amt Schloß Neuhaus wird aufgelöst, Rechtsnachfolgerin ist die neue Stadt Paderborn.

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Beschluß der Landesregierung vom 23.September 1959 veröffentlicht im Ministerialblatt NRW 1959, S. 2638, Urkunde vom 14.Oktober 1959 gemäß Mitteilung des Stadtarchives Paderborn vom 4.Januar 2011



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schloß Neuhaus (Begriffsklärung) — Schloß Neuhaus oder Schloss Neuhaus bezeichnet: Amt Schloß Neuhaus, ehemaliges Amt im Kreis Paderborn Paderborn Schloß Neuhaus, Stadtteil von Paderborn Gebäude: Schloss Neuhaus an der Donau im Mühlviertel, Oberösterreich, mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloß Neuhaus — Dieser Artikel beschreibt den Ort Schloß Neuhaus in Nordrhein Westfalen. Für weitere Bedeutungen siehe: Schloß Neuhaus (Begriffsklärung) Schloß Neuhaus Stadt Paderborn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn-Schloß Neuhaus — Schloß Neuhaus Stadt Paderborn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • TuS Schloß Neuhaus — SC Paderborn 07 Voller Name SC Paderborn 07 e.V. Gegründet 1985 (durch Fusion) Vereinsfarben Schwarz Blau …   Deutsch Wikipedia

  • Schloß Holte-Stukenbrock — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Altenbeken — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Kirchborchen — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Delbrück — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhaus — ist der Name folgender Orte sowie Burgen und Schlösser: Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Baden Württemberg 1.2 Bayern 1.3 Mecklenburg Vorpommern …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhaus im Solling — Gemeinde Holzminden Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”