Amt Stollberg
Lage des ehemaligen Amtes Stollberg im Kreis Nordfriesland

Das Amt Stollberg war ein Amt im Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein. Es umfasste knapp 120 km² und hatte gut 6000 Einwohner in den vier Gemeinden Bargum, Bordelum, Langenhorn und Ockholm. Der Verwaltungssitz befand sich in der Gemeinde Langenhorn.

Geschichte

Im Rahmen der Kreisreform in Schleswig-Holstein wurde 1970 der Kreis Nordfriesland gegründet. In der Folge sollten die Gemeinden des Amtes Langenhorn zusammen mit den Gemeinden Bordelum und Reußenköge das Amt Stollberg bilden. Dagegen klagten sowohl die Gemeinden des Amtes Langenhorn wie auch die Gemeinde Reußenköge. Das Amt Langenhorn wurde schließlich zum 1. Januar 1972 aufgelöst und das Amt Stollberg ohne Reußenköge, das amtsfrei blieb, gebildet.

Zum 1. April 2008 fusionierte das Amt Stollberg mit dem Amt Bredstedt-Land und der Stadt Bredstedt zum Amt Mittleres Nordfriesland mit Verwaltungssitz in Bredstedt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stollberg (Amt) — Stollberg was an Amt ( collective municipality ) in the district of Nordfriesland, in Schleswig Holstein, Germany. It was situated on the North Sea coast, approx. 25 km northwest of Husum. It was named after the hill Stollberg, with 44m above sea …   Wikipedia

  • Stollberg — steht für: die Große Kreisstadt Stollberg/Erzgeb. in Sachsen den ehemaligen Landkreis Stollberg in Sachsen das Amt Stollberg im Kreis Nordfriesland in Schleswig Holstein einen Ortsteil der Gemeinde Bordelum im Kreis Nordfriesland in Schleswig… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Bordelum — Das Amt Bordelum war ein Amt im Kreis Husum in Schleswig Holstein. Einzige amtsangehörige Gemeinde war Bordelum. Geschichte 1889 wurde der Amtsbezirk Bordelum aus der Kirchspielslandgemeinde Bordelum, der Gemeinde Reußenköge und den Gutsbezirken… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Langenhorn — Das Amt Langenhorn war ein Amt im Kreis Husum in Schleswig Holstein. Zu ihm gehörten die drei Gemeinden Bargum, Langenhorn und Ockholm. Geschichte 1889 wurde im Kreis Husum der Amtsbezirk Langenhorn aus den drei oben genannten Gemeinden gebildet …   Deutsch Wikipedia

  • Stollberg/Erzgebirge — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Königstein — Das Amt Königstein (zeitweise auch Oberamt Königstein oder Amtsvogtei Königstein) war ein kurmainzerisches bzw. nassauisches Amt mit Amtssitz Königstein im Taunus. Inhaltsverzeichnis 1 Kurmainz 2 Nassau 3 Preußen …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Mittleres Nordfriesland — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Stollberg — (* 14. April 1937 in Nürnberg) ist ein deutscher Praktische Theologie, Pastoralpsychologe und Hochschullehrer. Dietrich Stollberg ist neben Joachim Scharfenberg, Hermann Stenger und Klaus Winkler nach dem Zweiten Weltkrieg einer der bedeutendsten …   Deutsch Wikipedia

  • Raum (Stollberg) — Raum Stadt Stollberg/Erzgeb. Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Stollberg — (* 7. April 1943 in Zwintschöna) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1990 bis 1994 Mitglied im Landtag Sachsen Anhalt. Ausbildung und Leben Erhard Stollberg schloss die Oberschule mit dem Abitur ab und erlernte den Beruf des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”