Amt Wolgast-Land
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Amt Am Peenestrom
Deutschlandkarte, Position des Amtes Am Peenestrom hervorgehoben
53.98333333333313.757Koordinaten: 53° 59′ N, 13° 45′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Ostvorpommern
Fläche: 181,11 km²
Einwohner: 17.461 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 96 Einwohner je km²
Amtsgliederung: 10 Gemeinden
Adresse der Amtsverwaltung: Burgstraße 6
17438 Wolgast
Webpräsenz:
Amtsvorsteherin: Susanne Darmann
Lage des Amtes Am Peenestrom im Landkreis Ostvorpommern
Karte

Das Amt Am Peenestrom (von 1992 bis 2004 Amt Wolgast-Land) liegt in der Mitte des Landkreises Ostvorpommern in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Am 1. Januar 2005 wurde das Amt um die vormals amtsfreie Stadt Wolgast sowie die Gemeinden Pulow, Buggenhagen und die Stadt Lassan aus dem aufgelösten Amt Ziethen erweitert. Gleichzeitig schied die Gemeinde Kröslin aus dem Amt Am Peenestrom aus und wechselte in das Amt Lubmin. Die vormals selbständige Gemeinde Groß Ernsthof wurde der Gemeinde Rubenow (ebenfalls im Amt Lubmin) zugeordnet. Im Amt Am Peenestrom sind zehn Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Wolgast.

Das Amtsgebiet erstreckt sich im Ostseehinterland entlang des Südwestufers des Peenestroms und des Achterwassers, nur die Gemeinden Krummin, Lütow und Sauzin sowie ein Teil des Wolgaster Stadtgebietes liegen auf dem Nordteil der Insel Usedom. Das Amt wird im Süden durch das Amt Anklam-Land und Amt Züssow und im Nordwesten durch das Amt Lubmin begrenzt. Nennenswerte Erhebungen und Seen befinden sich im Amtsgebiet nicht, hier liegen aber der Peenestrom und das Achterwasser. Deren Uferregionen gehören zum Naturpark Insel Usedom.

Wirtschaftlich ist nur die Landwirtschaft erwähnenswert, auch der Tourismus spielt eine gewisse, wenn auch kleine Rolle. Größere Industrieansiedlungen gibt es nur in Wolgast (Werft).

Durch den Norden des Amtes Am Peenestrom führt die Bundesstraße 111 von Gützkow nach Wolgast. Die Bundesstraße 110 (von Anklam nach Usedom) führt durch den Süden des Amtes.

Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes ist Heinz-Jürgen Kanehl.

Die Gemeinden mit ihren Ortsteilen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amt Am Peenestrom — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wolgast — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Züssow — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Wolgast — Old town hall of Wolgast …   Wikipedia

  • Amt Lubmin — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Usedom-Süd — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Usedom-Nord — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hohendorf (bei Wolgast) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuenkirchen, Anklam-Land — Neuenkirchen …   Wikipedia

  • Kirchenkreis Greifswald-Land — Der Kirchenkreis Greifswald ist einer von vier Kirchenkreisen der Pommerschen Evangelischen Kirche. Er wurde am 1. Januar 1997 aus dem Zusammenschluss der altpreußischen Kirchenkreise Anklam, Greifswald Stadt, Greifswald Land, Usedom und Wolgast… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”