Amt für Arbeitsschutz

Die Staatlichen Ämter für Arbeitsschutz (StÄfA) sind die Überwachungs- und Beratungseinrichtungen der Bundesländer für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Im Zuge von Verwaltungsreformen wurden die StÄfA in den letzten Jahren in vielen Bundesländer in andere Behörden eingegliedert, so in Nordrhein-Westfalen in die Dezernate Arbeitsschutz der 5 Bezirksregierungen.

Aufgaben

Aufgabe der Ämter ist unter anderem die Überwachung der Einhaltung staatlicher Arbeitsschutzvorschriften. In ihrer Funktion als Sonderordnungsbehörden nehmen sie hoheitliche Aufgaben wahr. Die Staatlichen Ämter für Arbeitsschutz sind außerdem Sensor für Arbeitsschutzprobleme und Ansprechpartner für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber in sämtlichen Belangen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in der Arbeitswelt. Sie sichern die Qualität des Arbeitsschutzsystems; d.h. sie koordinieren alle mit dem Arbeitsschutz in Verbindung stehenden Aktivitäten im Land.

Kooperation

In der Durchführung ihrer Aufgaben suchen die Staatlichen Ämter für Arbeitsschutz bewusst den Kontakt mit allen am Arbeitsschutz beteiligten Personen, Organisationen und Institutionen. Das Ziel ist, eine partnerschaftliche Kooperation zu erreichen. Diese manifestiert sich z.T. in Gemeinschaftsprojekten – sog. Netzwerken – wie z.B. „INGA“ (Initiative Gesunde Arbeitswelt Münsterland), dem „Runden Tisch Siegen“ oder auch dem Projekt „Gesünder Arbeiten mit System“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staatliches Amt für Umwelt und Arbeitsschutz Ostwestfalen-Lippe — Das Staatliche Amt für Umwelt und Arbeitsschutz Ostwestfalen Lippe (Abkürzung: StAfUA OWL) war eine Landesbehörde von Nordrhein Westfalen im Regierungsbezirk Detmold. Mit Inkrafttreten des Bürokratieabbaugesetzes OWL am 1. April 2004 wurden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsschutz — Als Arbeitsschutz, bzw. ArbeitnehmerInnenschutz, (englisch Occupational Safety and Health, OSH oder Occupational Health and Safety, OHS) werden die Maßnahmen, Mittel und Methoden zum Schutz der Beschäftigten vor arbeitsbedingten Sicherheits… …   Deutsch Wikipedia

  • Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz — der Freien und Hansestadt Hamburg BSG Staatliche Ebene Freie und Hansestadt Hamburg Stellung der Behörde …   Deutsch Wikipedia

  • Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz — der Freien und Hansestadt Hamburg Staatliche Ebene Freie und Hansestadt Hamburg Stellung der Behörde Oberste Landesbehörde Hauptsitz Hamburg Behördenleitung Corneli …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerisches Landesamt für Umwelt — – LfU – Staatliche Ebene Bayerische Landesbehörde Stellung der …   Deutsch Wikipedia

  • Sekretariat für Arbeit und soziale Fürsorge — STPS Das Secretaría del Trabajo y Previsión Social (STPS) ist das politische „Sekretariat (der Regierung) für Arbeit und soziale Fürsorge“ in Mexiko. Als Sekretariat der Regierung ist es vergleichbar mit einem Arbeitsministerium. Das STPS… …   Deutsch Wikipedia

  • Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz — Das Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz (LUA) ist eine Landesbehörde des Saarlandes. Sie ist dem Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr nachgeordnet. Das Amt hat seinen Hauptsitz in Saarbrücken mit einer Außenstelle in Schiffweiler.… …   Deutsch Wikipedia

  • Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation — der Freien und Hansestadt Hamburg Staatliche Ebene Freie und Hansestadt Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Behörde für Wirtschaft und Arbeit — der Freien und Hansestadt Hamburg (BWA) Staatliche Ebene Freie und Hansestadt Hamburg Stellung der Behörde Oberste Lan …   Deutsch Wikipedia

  • Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz — Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (LUGV) ist eine Landesoberbehörde in Brandenburg[1], die Aufgaben im Bereich der Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz erfüllt. Bis zur Landtagswahl 2009 trug das Amt die Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”