Amt für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung

Das Deutsche Amt für Maß und Gewicht (DAMG) war eine 1946 in der sowjetischen Besatzungszone gegründete Einrichtung und übernahm dort und dem Gebiet der späteren DDR die Aufgaben der früheren Physikalisch-Technischen Reichsanstalt. Das DMAG erhielt im Laufe der Zeit umfassendere Aufgaben als das westdeutsche Pendant, die bis heute existierende Physikalisch-Technische Bundesanstalt – insbesondere auch die Normung und Qualitätssicherung, so dass die Abkürzung auf Pressmarken an Kunststoffobjekten zu finden ist und zur Datierung herangezogen werden kann. Sie war von 1946 bis 1961 gebräuchlich. Später wurde das DAMG unbenannt in Deutsches Amt für Meßwesen (DAM, 1961 bis 1964), dann in Deutsches Amt für Meßwesen und Warenprüfung (DAMW, 1964 bis 1973) und schließlich in Amt für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung (ASMW, 1973 bis 1990)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsches Amt für Meßwesen und Warenprüfung — Das Deutsche Amt für Maß und Gewicht (DAMG) war eine 1946 in der sowjetischen Besatzungszone gegründete Einrichtung und übernahm dort und dem Gebiet der späteren DDR die Aufgaben der früheren Physikalisch Technischen Reichsanstalt. Das DMAG… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt für Industrielle Formgestaltung — Das Amt für Industrielle Formgestaltung (AiF) war von 1972 bis 1990 die staatliche Behörde für Planung, Leitung und Überwachung der industriellen Formgestaltung in der DDR. Relativ spät erst mit der Forderung, dass die DDR Erzeugnisse sich am… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Amt für Maß und Gewicht — Amt für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung Staatliche Ebene DDR Gründung 1946 Hauptsitz Berlin Köpenick Website Das Deutsche Amt für Maß und Gewicht (DAMG) war eine 1946 in der sowjetischen Besatzungszone gegründe …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Amt für Meßwesen — Das Deutsche Amt für Maß und Gewicht (DAMG) war eine 1946 in der sowjetischen Besatzungszone gegründete Einrichtung und übernahm dort und dem Gebiet der späteren DDR die Aufgaben der früheren Physikalisch Technischen Reichsanstalt. Das DMAG… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN-Normen: Feste Ordnung für die freie Wirtschaft —   Normung ist vor allem mit Rationalisierung der industriellen Massenproduktion und Vereinfachung des Warenverkehrs verknüpft; zu diesem Zweck wurden im 20. Jahrhundert die meisten nationalen und internationalen Normungsinstitutionen gegründet.… …   Universal-Lexikon

  • Institut für Produktprüfung und Industrietoxikologie — Das Militärtechnische Institut (MTI) der Nationalen Volksarmee wurde als wissenschaftlich technisches Zentrum der NVA 1975 aufgestellt und dem Stellvertreter des Ministers und Chef Technik und Bewaffnung unterstellt.[1] Es wurde 1990 zum Institut …   Deutsch Wikipedia

  • ASMW — Amt für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung EN Office for Standardization, Measurement, and Product Testing …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Liste von Abkürzungen (DDR) — Die Liste DDR typischer Abkürzungen, die sich als alphabetische Sammlung versteht, enthält gemischte Begriffe, die aus Abkürzungen staatlicher und nichtstaatlicher Institutionen, Dingen des Alltags, und aus allen gesellschaftlichen Bereichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkindern — Unter DDR Sprachgebrauch sind sprachliche Erscheinungen zusammengefasst, die in Lexik und Stilistik sowohl im Alltag als auch in den Medien nur in der DDR gebräuchlich waren. In der DDR neu gebildete Wörter, so genannte Neologismen, die sich vom… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Deutsch — Unter DDR Sprachgebrauch sind sprachliche Erscheinungen zusammengefasst, die in Lexik und Stilistik sowohl im Alltag als auch in den Medien nur in der DDR gebräuchlich waren. In der DDR neu gebildete Wörter, so genannte Neologismen, die sich vom… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”