Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften

Das Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften (OPOCE, Amt für Veröffentlichungen; französisch L’Office des publications officielles des Communautés européennes, Office des publications; engl. Office for Official Publications of the European Communities, Publications Office) ist das Verlagshaus der Institutionen und sonstigen Einrichtungen der Europäischen Union (EU). Das Amt im Range einer Generaldirektion hat seinen Sitz in Luxemburg.

Als eigenständige Einrichtung besteht das Amt seit 1969, hatte aber seit 1952 einen Vorläufer im Veröffentlichungsdienst der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl. Das Amt für Veröffentlichungen ist ein Verlagshaus, welches verpflichtet ist, seinen Auftraggebern, den Dienststellen der Organe und anderen Einrichtungen der Europäischen Union, und seinen Kunden, den europäischen Bürgern und den an Europa-Fragen Interessierten aus anderen Teilen der Welt, qualitativ hochwertige Leistungen anzubieten.

Das Amt veröffentlicht täglich das Amtsblatt der Europäischen Union in allen Amtssprachen der EU und in Gälisch. Zu den Online-Diensten des Amtes gehören EUR-Lex, TED, der EU Bookshop und CORDIS. Ferner bietet dieses Amt mehrere Online-Dienste mit kostenlosem Zugang zu Informationen über das EU-Recht (EUR-Lex), Veröffentlichungen der EU (EU Bookshop), öffentliche Aufträge der EU (TED) sowie von der EU geförderte Forschung und Entwicklung (CORDIS).

Geleitet wird das Amt von Martine Reicherts.

Tätigkeiten

Das Amt hat seine Tätigkeiten im Jahr 2006 und 2007 auf die Bearbeitung der Rechtsfassungen in den neuen Amtssprachen und den Aufbau eines neuen Service N-Lex konzentriert.

Rechtliche Grundlage

Das Amt stützt sich rechtlich auf die interinstuitutionelle Vereinbarung (Abl. L 183 vom 22. Juli 2000, S. 12).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften — Das Amtsblatt der Europäischen Union (Abk. ABl.) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union. In seiner Funktion vergleichbar ist es dem Bundesgesetzblatt in Deutschland und Österreich. Das Amtsblatt der Europäischen Union… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt für Veröffentlichungen — Das Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften (OPOCE, Amt für Veröffentlichungen; französisch L’Office des publications officielles des Communautés européennes, Office des publications; engl. Office for Official… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaft — Das Amtsblatt der Europäischen Union (Abk. ABl.) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union. In seiner Funktion vergleichbar ist es dem Bundesgesetzblatt in Deutschland und Österreich. Das Amtsblatt der Europäischen Union… …   Deutsch Wikipedia

  • Roma-Politik der Europäischen Union — Die auf Roma bezogene Politik der Europäischen Union zielt auf eine verstärkte soziale Einbeziehung und Teilhabe bestimmter unter den Dachbegriff „Roma“ zu fassender Personengruppen wie der Kalderasch, der Lovara, der Sinti oder der Ashkali… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienst der Europäischen Kommission — Eine Generaldirektion (kurz GD, auch DG für engl. Directorate general / französisch Directorat General) ist eine Verwaltungseinheit der Europäischen Kommission, die jeweils für einen bestimmten Politikbereich zuständig ist. Die Generaldirektionen …   Deutsch Wikipedia

  • Beschäftigungspolitik der Europäischen Union — Flagge der Europäischen Union Die Beschäftigungspolitik der Europäischen Union umfasst alle Maßnahmen, mit denen die Europäische Union die Beschäftigung zu fördern versucht. Rechtsgrundlage für ihre Tätigkeit in diesem Bereich sind Art. 145… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsblatt der Europäischen Union — Das Amtsblatt der Europäischen Union (Abk. ABl.) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union. In seiner Funktion vergleichbar ist es dem Bundesgesetzblatt in Deutschland und Österreich. Das Amtsblatt der Europäischen Union… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommissar für Sprachenvielfalt — Der Kommissar für Mehrsprachigkeit ist seit 2007 der EU Kommissar, in dessen Zuständigkeitsbereich die Thematik der Sprachenvielfalt steht. Amtsinhaber ist der Rumäne Leonard Orban. 2004 bis 2006 war der Slowake Ján Figeľ als Kommissar für… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommissar für Übersetzung — Der Kommissar für Mehrsprachigkeit ist seit 2007 der EU Kommissar, in dessen Zuständigkeitsbereich die Thematik der Sprachenvielfalt steht. Amtsinhaber ist der Rumäne Leonard Orban. 2004 bis 2006 war der Slowake Ján Figeľ als Kommissar für… …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Amt — Eine Generaldirektion (kurz GD, auch DG für engl. Directorate general / französisch Directorat General) ist eine Verwaltungseinheit der Europäischen Kommission, die jeweils für einen bestimmten Politikbereich zuständig ist. Die Generaldirektionen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”