Amtsberge

p5

Amtsberge
Die Amtsberge zwischen Stadtoldendorf und Einbeck

Die Amtsberge zwischen Stadtoldendorf und Einbeck

Teil der Amtsberge; die mittlere Erhebung ist der Ort der Burgruine Hunnesrück (Blick aus Richtung Dassel)

Teil der Amtsberge; die mittlere Erhebung ist der Ort der Burgruine Hunnesrück (Blick aus Richtung Dassel)

Höchster Gipfel Belzer Berg (392,2 m ü. NN)
Lage Niedersachsen
Niedersächsisches Bergland Leinebergland, Weserbergland
Koordinaten 51° 50′ N, 9° 41′ O51.8333333333339.6833333333333392.2Koordinaten: 51° 50′ N, 9° 41′ O
Gestein Kalkstein, Mergel, Sandstein
Alter des Gesteins Muschelkalk, Keuper

Die Amtsberge sind ein flächenmäßig kleiner, bis 392,2 m ü. NN hoher Höhenzug im südlichen Niedersachsen (Deutschland) bei Dassel.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der waldreiche Höhenzug Amtsberge befindet sich direkt auf der Nahtstelle der Landkreise Northeim (überwiegender Teil der Amtsberge) und Holzminden (Nordwestteil der Amtsberge) sowie von Leinebergland im Osten und Weserbergland im Westen. Er liegt nordöstlich des Sollings zwischen Stadtoldendorf im Nordwesten, dem Homburgwald Nord-Nordwesten, dem Elfas im Nord-Nordosten, Dassel im Süden und dem Höhenzug Holzberg im Westen, von dem er nur durch das kleine Tal des Teichbachs getrennt ist.

Innerhalb des Höhenzugs Amtsberge entspringen mehrere Bäche, die zu Zuflüssen von Weser und Leine werden. Die nordwestlichen Ausläufer der Amtsberge werden vom Oberlauf der in Richtung Nordwesten fließenden Lenne (ein östlicher Zufluss der Weser) passiert, die südlichen Ausläufer vom nach Südosten verlaufenden Mittellauf des Spüligbachs (nordwestlicher Zufluss der Ilme) und die östlichen vom Mittellauf der Bewer.

Erhebungen

Zu den Erhebungen der Amtsberge gehören − sortiert nach Höhe in Meter über Normalnull (NN):

  • Belzer Berg (392,2 m) *
  • Hatop (370,4 m)
  • Teichklippe (bis 350 m)
  • Wendeberg (343,6 m)

* ein trigonometrischem Punkt (auf 375,6 m) liegt am Nordwesthang des Belzer Bergs

Fließgewässer

Zu den Fließgewässern in und an den Amtsbergen gehören:

  • Bewer (nordwestlicher Zufluss der Ilme)
  • Lenne (östlicher Zufluss der Weser)
  • Reißbach (westlicher Zufluss der Bewer)
  • Spüligbach (nordwestlicher Zufluss der Ilme)
  • Teichbach (nördlicher Zufluss des Spüligbachs)

Ortschaften

Ortschaften in und an den Amtsbergen sind:

Sehenswertes

Zu den Sehenswürdigkeiten der Amtsberge gehören neben der Waldlandschaft die Teichklippe, die sich im Westteil des Höhenzugs zwischen Mackensen und Denkiehausen befindet, und die Ruine der Burgruine Hunnesrück, die im Süden des Höhenzugs nördlich von Dassel zwischen Mackensen und Hunnesrück liegt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • List of mountains and hills of Lower Saxony — Wurmberg, highest mountain in Lower Saxony; View from the Brocken Railway line This List of mountains and hills in Lower Saxony shows a selection of high or well known mountains and hills in the German state of Lower Saxony (in order of height).… …   Wikipedia

  • Liste von Bergen und Erhebungen in Niedersachsen — Wurmberg, höchster Berg von Niedersachsen; Blick von Brockenbahntrasse Die Liste von Bergen und Erhebungen in Niedersachsen zeigt eine Auswahl von Bergen, Erhebungen und Bergausläufern im deutschen Bundesland Niedersachsen − nach Höhe in Meter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge und Erhebungen in Niedersachsen — Die Liste der Berge und Erhebungen in Niedersachsen zeigt eine Auswahl hoher bzw. bekannter Berge und Erhebungen im deutschen Bundesland Niedersachsen (nach Höhe geordnet): Name, Höhe in Metern über NN, Lage (Landkreis/Landschaft); drei ???… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hunnesrück — Amtsberge bei Dassel mit Burgruine Hunnesrück auf mittlerer Erhebung …   Deutsch Wikipedia

  • Alfelder Bergland — Blick auf das Leinebergland nördlich von Göttingen Der Leinegraben zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Dassel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Deitersen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ith-Hils-Bergland — Blick auf das Leinebergland nördlich von Göttingen Der Leinegraben zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Leinetal — Blick auf das Leinebergland nördlich von Göttingen Der Leinegraben zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Solling (Landkreis Northeim) — Niedersächsisches Bergland Der Solling ist ein bis 527,8 m ü. NN hohes Mittelgebirge des Weserberglands in Niedersachsen (Deutschland), dessen äußerste Südausläufer nach Hessen und Nordrhein Westfalen reichen. Er ist nach dem …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”