Amtsbezirk Signau
Amtsbezirk Signau
Amtsbezirk Signau
Basisdaten
Kanton: Bern
Hauptort: Signau
BFS-Nr.: 0223
Fläche: 320 km²
Einwohner: 24222 (2007)
Bevölkerungsdichte: 75.69 Einw./km²
Karte
Karte von Amtsbezirk Signau

Der Amtsbezirk Signau im Kanton Bern mit Hauptort Signau umfasst 9 Gemeinden auf 320 km²:

Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dez. 2007)
Fläche in km²
Eggiwil 2507 60.3
Langnau im Emmental 8869 48.5
Lauperswil 2666 21.1
Röthenbach im Emmental 1288 36.8
Rüderswil 2341 17.2
Schangnau 906 36.5
Signau 2719 22.1
Trub 1465 62.0
Trubschachen 1461 15.6
Total (9) 24'222 320.1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Signau (Bezirk) — Der Amtsbezirk Signau im Jahr 2007 Der Amtsbezirk Signau war bis zum 31. Dezember 2009 eine Verwaltungseinheit des Kantons Bern. Der Bezirk mit Hauptort Signau umfasste neun Gemeinden mit 24 250 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2008) auf 320 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Burgdorf — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Burgdorf BFS Nr.: 0206 Fläche: 205 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Aarberg — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Aarberg BFS Nr.: 0201 Fläche: 153 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Aarwangen — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Aarwangen BFS Nr.: 0202 Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Bern — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Bern BFS Nr.: 0203 Fläche: 234 km² Einwohne …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Biel — Amtsbezirk Biel/Bienne Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Biel/Bienne BFS Nr.: 0204 Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Erlach — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Erlach BFS Nr.: 0208 Fläche: 85 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Frutigen — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Frutigen BFS Nr.: 0210 Fläche: 489 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Interlaken — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Interlaken BFS Nr.: 0211 Fläche: 681 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsbezirk Konolfingen — Basisdaten Kanton: Bern Hauptort: Schlosswil BFS Nr.: 0212 Fläche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”