Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaft

Das Amtsblatt der Europäischen Union (Abk. ABl.) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union. In seiner Funktion vergleichbar ist es dem Bundesgesetzblatt in Deutschland und Österreich.

Das Amtsblatt der Europäischen Union erscheint mit Inkrafttreten des Vertrages von Nizza seit dem 1. Februar 2003 täglich in den Amtssprachen der Europäischen Union und in Gälisch. Es ist das einzige Periodikum weltweit, das täglich in so vielen Sprachen erscheint. Mit der geplanten Erweiterung der Europäischen Union 2007 werden weitere Ausgaben hinzukommen. Herausgegeben wird das Amtsblatt vom Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften.

Vorläufer des Amtsblatt der Europäischen Union war das vom Veröffentlichungsdienst der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl seit 1952 herausgegebene Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl. Die erste Nummer des Amtsblattes der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl wurde in vier Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch und Niederländisch) aufgelegt und erschien erstmals am 30. Dezember 1952. Mit Gründung der Europäischen Gemeinschaften wurde es in Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften umbenannt.

Das Amtsblatt in seiner heutigen Form besteht aus zwei zusammenhängenden Reihen:

Die Reihe L enthält Rechtsvorschriften wie Verordnungen, Richtlinien, Entscheidungen und Beschlüsse, Empfehlungen und Stellungnahmen der Gemeinschaftsorgane. Im ABl. L wird auch der Fundstellennachweis des geltenden Gemeinschaftsrechts veröffentlicht.

Die Reihe C enthält Mitteilungen und Bekanntmachungen, als wichtigstes sind wohl die Zusammenfassungen der Urteile des Europäischen Gerichtshofes und des Gerichts erster Instanz zu nennen.

Schließlich gibt es mit der Reihe S ein sogenanntes Supplement, das Bekanntmachungen öffentlicher Aufträge enthält.

In der Reihe C gibt es außerdem einen Teil, der ausschließlich elektronisch veröffentlicht Dokumente enthält, das sogenannte Amtsblatt C E.

Weblinks

  • Amtsblatt der Europäischen Union Ausgaben in dänischer, deutscher, englischer, finnischer, französischer, griechischer, italienischer, niederländischer, portugiesischer, schwedischer und spanischer Sprache seit 1998 und die Ausgaben in estnischer, lettischer, litauischer, maltesischer, polnischer, slowakischer, slowenischer, tschechischer und ungarischer Sprache sowie die Sonderausgabe des Amtsblatts mit den Rechtsakten der Organe und der Europäischen Zentralbank, die vor dem 1. Mai 2004 angenommen wurden, seit 2004

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften — Das Amtsblatt der Europäischen Union (Abk. ABl.) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union. In seiner Funktion vergleichbar ist es dem Bundesgesetzblatt in Deutschland und Österreich. Das Amtsblatt der Europäischen Union… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsblatt der Europäischen Union — Das Amtsblatt der Europäischen Union (Abk. ABl.) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union. In seiner Funktion vergleichbar ist es dem Bundesgesetzblatt in Deutschland und Österreich. Das Amtsblatt der Europäischen Union… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltaktionsprogramm der Europäischen Gemeinschaft — Das jeweils aktuelle Umweltaktionsprogramm der Europäischen Gemeinschaft (UAP) soll der europäischen Umweltpolitik mittelfristige Zielsetzungen vorgeben und das umweltpolitische Handeln der Gemeinschaft in einen konzeptionellen Rahmen einbetten.… …   Deutsch Wikipedia

  • Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft — Basisdaten der Verordnung 29/2002/EG Titel: Verordnung (EG) Nr. 29/2002 der Kommission vom 19. Dezember 2001 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 3037/90 des Rates betreffend die statistische Systematik der… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltaktionsprogramm der Europäischen Gemeinschaften — Das jeweils aktuelle Umweltaktionsprogramm der Europäischen Gemeinschaft (UAP) soll der europäischen Umweltpolitik mittelfristige Zielsetzungen vorgeben und das umweltpolitische Handeln der Gemeinschaft in einen konzeptionellen Rahmen einbetten.… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltaktionsprogramm der Europäischen Union — Mit einem Umweltaktionsprogramm (UAP) legt die Europäische Union jeweils für mehrere Jahre die mittelfristigen Zielsetzungen der europäischen Umweltpolitik fest. Derzeit ist das sechste Umweltaktionsprogramm gültig, das den Zeitraum 2002 bis 2012 …   Deutsch Wikipedia

  • Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften — Sitz des Europäischen Gerichtshofs (Luxemburg) Der Europäische Gerichtshof (EuGH), amtlich Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften, mit Sitz in Luxemburg ist das oberste rechtsprechende Organ der Europäischen Gemeinschaften. Er nimmt damit im …   Deutsch Wikipedia

  • Amtssprachen der Europäischen Union — In der Europäischen Union werden 23 Sprachen als Amts und Arbeitssprachen anerkannt. Dies wurde durch die erste Verordnung festgelegt, die überhaupt von der EWG erlassen wurde (Text der VO 1/1958 siehe unten). Sie beruht auf Artikel 290 des EGV… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitssprachen der Europäischen Union — In der Europäischen Union werden 23 Sprachen als Amts und Arbeitssprachen anerkannt. Dies wurde durch die erste Verordnung festgelegt, die überhaupt von der EWG erlassen wurde (Text der VO 1/1958 siehe unten). Sie beruht auf Artikel 290 des EGV… …   Deutsch Wikipedia

  • Sprachen der Europäischen Union — In der Europäischen Union werden 23 Sprachen als Amts und Arbeitssprachen anerkannt. Dies wurde durch die erste Verordnung festgelegt, die überhaupt von der EWG erlassen wurde (Text der VO 1/1958 siehe unten). Sie beruht auf Artikel 290 des EGV… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”