Amtsgericht Marburg
Gemeinsamer Gebäudekomplex der Staatsanwaltschaft und des Landes- und Amtsgericht Marburg

Das Amtsgericht Marburg ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit Sitz in der mittelhessischen Stadt Marburg. Es ist zusammen mit dem Landgericht Marburg und der Staatsanwaltschaft Marburg in einem Gebäudekomplex in der Universitätsstraße im Stadtzentrum untergebracht.

Inhaltsverzeichnis

Bezirk und Aufgaben

Das Amtsgericht (AG) Marburg ist für die Stadt Marburg, die Stadt Wetter sowie die Gemeinden Cölbe, Ebsdorfergrund, Fronhausen, Lahntal, Lohra, Münchhausen und Weimar und damit für knapp 125.000 Einwohner im Landkreis Marburg-Biedenkopf zuständig. Es ist eines von fünf Amtsgerichten im Landgerichtsbezirk Marburg.

Die Aufgaben betreffen Straf- und Bußgeldsachen ebenso wie Zivilrechtsstreitigkeiten. Darüber hinaus erledigt das Amtsgericht Insolvenz-, Handelsregister- und Vereinsregistersachen für alle Amtsgerichte im Landgerichtsbezirk Marburg. Zentrales Mahngericht ist wie für alle Gerichte im Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurt am Main das Amtsgericht Hünfeld.

Übergeordnete Gerichte

Dem Amtsgericht Marburg übergeordnet ist das Landgericht Marburg, das wiederum zum Bezirk des Oberlandesgericht Frankfurt am Main gehört.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsgericht Biedenkopf — Hauptgebäude des Amtsgerichts (2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Schwalmstadt — Das Amtsgericht Schwalmstadt (AG Schwalmstadt) ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Schwalmstadt im Schwalm Eder Kreis. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Marburg — Marburg, Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Cassel, an der Lahn, (1900) 17.531 (1905: 20.137) E., Garnison, Land und Amtsgericht, Universität (30. Mai 1527 von Philipp von Hessen gegründet), got. Elisabethkirche (1235 83 [Tafel: Gotik I, 8]) mit dem… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Landgericht Marburg — Das Landgericht Marburg ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von neun Landgerichten in Hessen. Es hat seinen Sitz im mittelhessischen Marburg. Inhaltsverzeichnis 1 Instanzenzug 2 Gebäude 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verwaltungsgerichte in Deutschland — Diese Liste deutscher Gerichte dient der Aufnahme sämtlicher gegenwärtiger staatlicher Gerichte in Deutschland (Bundesgerichte und Landesgerichte) in sämtlichen Gerichtsbarkeiten (Fachgerichtsbarkeiten und Verfassungsgerichtsbarkeiten). Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Biedenkopf — Das Amtsgericht Biedenkopf ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit im mittelhessischen Biedenkopf und eines von fünf Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Marburg. Seinen Sitz hat das Gericht in der Hainstraße 70 72 in Biedenkopf.… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Kahle — Dr. Franz Kahle, 2011 Franz Kahle (* 12. Juni 1959 in Rheda Wiedenbrück) ist Jurist und deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Leben Nach dem Abitur studierte er ab 1979 Philosophie an der …   Deutsch Wikipedia

  • Teldafax — Holding AG Rechtsform Aktiengesellschaft Sitz Troisdorf, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Abofalle — (auch Internetkostenfalle oder Kostenfalle im Internet) bezeichnet umgangssprachlich eine weit verbreitete unseriöse Geschäftspraktik im Internet, bei der Verbraucher unbeabsichtigt ein kostenpflichtiges Abonnement eingehen. Es handelt sich dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Villinger — (* 9. Oktober 1887 in Besigheim am Neckar; † 8. August 1961 bei Innsbruck) war ein deutscher Kinder und Jugendpsychiater und T4 Gutachter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”