Amtsgericht Minden
Gerichtszentrum Minden

Das Amtsgericht Minden ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit Sitz in der ostwestfälischen Stadt Minden. Es ist zusammen mit dem Verwaltungsgericht Minden und dem Arbeitsgericht Minden im Gerichtszentrum am Königswall im westlichen Stadtzentrum untergebracht.

Inhaltsverzeichnis

Bezirk und Aufgaben

Das Amtsgericht (AG) Minden ist für die 80.000 Einwohner der Stadt Minden, die 26.000 Einwohner der Stadt Petershagen, die 36.000 Einwohner der Stadt Porta Westfalica und die 16.000 Einwohner der Gemeinde Hille und damit für 158.000 Einwohner im Kreis Minden-Lübbecke zuständig. Es ist eines von zehn Amtsgerichten im Landgerichtsbezirk Bielefeld.

Die Aufgaben betreffen Straf- und Bußgeldsachen ebenso wie Zivilrechtsstreitigkeiten. Darüber hinaus erledigt das Amtsgericht im Rahmen der freiwilligen Gerichtsbarkeit auftretende Arbeiten. Zentrales Mahngericht ist wie für alle Gerichte im Oberlandesgerichtsbezirk Hamm und im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf das Amtsgericht Hagen.

Als Schifffahrtsgericht ist das Mindener Amtsgericht außerdem zuständig für Zivil- und Strafsachen, die mit der Binnenschifffahrt zusammenhängen. Der Zuständigkeitsbereich geht weit über den eigentlichen Gerichtsbezirk hinaus und umfasst nicht nur den nordrhein-westfälischen Teil der Weser und des Mittellandkanals, sondern auch den hessischen und niedersächsischen Teil von Werra und Fulda sowie der Weser abwärts bis Nienburg/Weser einschließlich, ferner den niedersächsischen Teil des Mittellandkanals einschließlich seiner Zweigkanäle.[1] [2]

Übergeordnete Gerichte

Dem Amtsgericht Minden übergeordnet ist das Landgericht Bielefeld, das wiederum zum Bezirk des Oberlandesgericht Hamm gehört.

Geschichte

1815 wurde ein Land- und Stadtgericht eingerichtet, dem 1817 ein Teil des Stadt- und Landgerichtsbezirkes Hausberge angegliedert wurde.[3] Mit der Verordnung vom 2. Januar 1849 wurde dieses Gericht in ein Königliches Kreisgericht umgewandelt. Aufgrund königlicher Verordnung wurde es dann 1879 das Königliche Amtsgericht mit angeschlossenem Gerichtsgefängnis in der Kampstraße. Im Krieg wurde das Gebäude durch zwei Fliegerbomben zerstört, 1953 konnte das wiederaufgebaute Gebäude erneut bezogen werden. 1984 wurde das neu errichtete Gerichtszentrum bezogen.

Siehe auch

Weblinks

Quellen

  1. Gesetz über das gerichtliche Verfahren in Binnenschiffahrtssachen in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 310-5, veröffentlichten bereinigten Fassung, zuletzt geändert durch Artikel 7 Abs. 6 des Gesetzes vom 26. März 2007 (BGBl. I S. 358) http://bundesrecht.juris.de/binschgerg/BJNR006410952.html
  2. Verordnung über die Zuweisung von Binnenschiffahrtssachen (BinSchZuwV) vom 28. Februar 1984 (GVBl. S. 205), geändert durch Art. 130 des Gesetzes vom 5. April 2005 (GVBl. S. 274) http://www.transportrecht.de/transportrecht_content/1209540939.pdf
  3. Horst Leutheusser: Die Rechtsanwaltschaft in Minden. Ein Beitrag zur Rechtsgeschichte Ostwestfalens. Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins, Jahrgang 58 (1986), S. 103-135.
52.290678.91199

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsgericht Halle (Westfalen) — Amtsgericht mit Kriegerdenkmal Halle ist Sitz des Amtsgerichts Halle (Westf.), das für Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold und Werther (Westf.) im Kreis Gütersloh zuständig ist. In dem 301 km² großen Gerichtsbezirk leben rund… …   Deutsch Wikipedia

  • Minden (Weser) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Minden (Westf) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Minden an der Weser — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Minden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Rheda-Wiedenbrück — Amtsgericht Rheda Wiedenbrück …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Herford — Herford ist Sitz des Amtsgerichts Herford, das für die Städte Enger, Herford und Spenge sowie für die Gemeinde Hiddenhausen im Kreis Herford zuständig ist. In dem 184 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 121.000 Menschen. Außerdem ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Halle (Westf.) — Amtsgericht mit Kriegerdenkmal Halle ist Sitz des Amtsgerichts Halle (Westf.), das für Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold und Werther (Westf.) im Kreis Gütersloh zuständig ist. In dem 301 km² großen Gerichtsbezirk leben rund… …   Deutsch Wikipedia

  • Minden — Minden, Westfälisch M. oder M. in Westfalen, Hauptstadt des Reg. Bez. M. (5261 qkm, 1900: 636.875 [1905: 687.269] E., 1 Stadt , 10 Landkreise) der preuß. Prov. Westfalen, Stadtkreis und Kreisstadt l. an der Weser, 24.315 (1905: 25.428) E.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amtsgericht Bad Oeynhausen — Das Gebäude des Amtsgerichts Bad Oeynhausen ist Sitz des Amtsgerichts Bad Oeynhausen, das für die Stadt Bad Oeynhausen im Kreis Minden Lübbecke sowie die Städte Löhne und Vlotho im Kreis Herford zuständig ist. In dem 201 km² großen Gerichtsbezirk …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”