Amtsgericht Ronsdorf
Das ehemalige Amtsgericht Ronsdorf
Vergitterte Fenster der Haftzellen

Das ehemalige Amtsgericht Ronsdorf, in der Erbschlöer Straße 9 gelegen, war das Amtsgericht der damaligen Kleinstadt Ronsdorf, seit 1929 ein Stadtteil der bergischen Großstadt Wuppertal in Nordrhein-Westfalen. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.[1]

Das Gebäude wurde am 1. April 1896 eingeweiht. Am 31. Oktober 1932 wurde das Amtsgericht formell aufgehoben. Der ehemalige Amtsgerichtssaal ist noch erhalten. Das Haus war gleichzeitig das städtische Gefängnis. Die sieben Haftzellen sind heute noch vorhanden (werden jedoch nurmehr überwiegend als Abstellräume genutzt) und lassen sich an der Rückfront des Gebäudes zur Straße Zandershöfe an den kleinen, vergitterten Fenstern erkennen. Sie wurden jedoch wieder während der Zeit des Nationalsozialismus, später zunächst von der amerikanischen Besatzungsmacht und danach von den britischen Verwaltern als Arrestzellen genutzt.

Der in der Ronsdorfer Bevölkerung heute noch gebräuchliche Begriff „braunes Haus“ ist nicht auf den beige Anstrich zurückzuführen, sondern auf die Tatsache, dass das Gebäude während der Zeit des Nationalsozialismus zuerst von der SA, später von der NSDAP als Sitz der Ortsgruppe genutzt wurde.

Heute befinden sich im Gebäude eine Polizeiwache sowie die Versammlungsräume des DRK und des Sozialen Hilfswerks, einer sozialen Einrichtung für Bedürftige und alte Menschen.

Weblinks

 Commons: Amtsgericht Ronsdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Denkmalliste Wuppertal
51.22677.2028

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsgericht Remscheid — Amtsgericht Remscheid: Hauptgebäude und Anbau (links). Das Amtsgericht Remscheid ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von fünf Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Wuppertal, neben Mettmann, Solingen,Velbert und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ronsdorf — Ronsdorf, Stadt im preuß. Regbez. Düsseldorf, Kreis Lennep, am Morsbach, Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Barmen Marienheide und der Kleinbahnlinien R. Müngsten und Barmen Tölleturm R. sowie mehrerer elektrischer Straßenbahnen, 276 m ü. M., hat 3… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ronsdorf — Ronsdorf, Stadt im preuß. Reg. Bez. Düsseldorf, am Morsbach, (1900) 13.297 (1905: 14.003) E., Amtsgericht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ronsdorf — Ronsdo …   Deutsch Wikipedia

  • Wuppertal-Ronsdorf — Ronsdorf (9) Stadtbezirk von …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler im Wuppertaler Stadtbezirk Ronsdorf — Die Liste der Baudenkmäler im Wuppertaler Stadtbezirk Ronsdorf enthält die Bauwerke, die in der Denkmalliste der nordrhein westfälischen Stadt Wuppertal im Stadtbezirk Ronsdorf eingetragen sind. Grundlage ist die Veröffentlichung des städtischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste historischer deutscher Gerichte — Diese Liste historischer deutscher Gerichte stellt die vielgestaltigen Gerichte deutscher Staaten dar. Zunächst werden die für weite Teile Deutschlands oder den jeweiligen Gesamtstaat zuständigen Gerichte (zeitlich gegliedert), dann die Gerichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Braunes Haus (Begriffsklärung) — Braunes Haus ist oder war der Name folgender Gebäude: Braunes Haus in München, NSDAP Reichsparteizentrale von 1930 bis 1945 Davon abgeleitet: Amtsgericht Ronsdorf, zur Zeit des Nationalsozialismus auch Braunes Haus genannt Villa Goppelt (Fleiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Remscheid — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtwerke Remscheid — GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Remscheid Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”