Amtssitz der Vereinten Nationen
Das Sekretariatshochhaus ist das Markenzeichen des UN-Hauptquartiers.

Das UN-Hauptquartier in New York ist der wichtigste Standort und Hauptsitz der Vereinten Nationen, gelegen an der Adresse 760 United Nations Plaza. Hier versammeln sich die UN-Generalversammlung, der Sicherheitsrat und im jährlichen Wechsel mit Genf der UN-Wirtschafts- und Sozialrat. Daneben befindet sich hier der Sitz des UN-Sekretariats.

Nach der Gründung der Vereinten Nationen 1945 befand sich ihr Hauptsitz zunächst in London. Am 24. Oktober 1949 wurde dann der Grundstein für das neue UN-Hauptquartier in New York gelegt. Dafür wurde von John D. Rockefeller II. ein etwa sieben Hektar großes Gebiet am Ostufer Manhattans als Geschenk an die Vision (für Frieden) zur Verfügung gestellt, das den Status eines internationalen Territoriums erhielt. 1951 wurde der Komplex fertiggestellt. Die wichtigsten Gebäude sind das der Generalversammlung, das Konferenzgebäude und das 39 Stockwerke zählende Sekretariatshochhaus. Zusätzlich baute man 1961 die Dag-Hammarskjöld-Bibliothek.

Aktuell ist der Gebäudekomplex in einem außerordentlich schlechten baulichen Zustand, da seit der Eröffnung noch nie wirkliche Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen durchgeführt wurden, obwohl diese bereits vor Jahrzehnten notwendig gewesen wären. Jedoch weigerten sich insbesondere die USA in der Vergangenheit hartnäckig, adäquate Finanzmittel für derartige Arbeiten zur Verfügung zu stellen. Seit dem Jahr 2000 gibt es aber endlich konkrete Pläne für die überfällige Grundsanierung inklusive Finanzierungszusagen der UN-Mitglieder. Diese wurden allerdings durch die wohl politisch motivierte Weigerung von Stadt und Bundesstaat New York ein bereits detailliert geplantes Ausweichquartier zu genehmigen und teilweise zu finanzieren um Jahre verzögert. Ende Juli 2007 wurde dann schließlich doch die Vergabe der Arbeiten mit einem Auftragsvolumen von ca. eine Milliarde US-Dollar an den schwedischen Baukonzern Skanska AB als Generalunternehmer bekanntgegeben. Auf das Ausweichquartier wird verzichtet, stattdessen wird es vorübergehende Auslagerungen in unterschiedliche Gebäude im Stadtgebiet geben. Die Sanierungsarbeiten haben im Mai 2008 begonnen und sollen insgesamt sieben Jahre dauern.

Weitere Hauptstandorte der UN befinden sich in den Städten Genf, Wien (siehe UNO-City) und Nairobi. Auch in Bonn befinden sich viele Einrichtungen (UN-Campus) der UNO.

Vorlage:Großes Bild/Wartung/Breite mit Einheit

Panorama der Gesamtanlage. Von links nach rechts: Generalversammlung, Sekretariat, Dag-Hammarskjöld-Bibliothek.
Panorama der Gesamtanlage. Von links nach rechts: Generalversammlung, Sekretariat, Dag-Hammarskjöld-Bibliothek.

Weblinks

40.749722222222-73.96757Koordinaten: 40° 44′ 59″ N, 73° 58′ 3″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Büro der Vereinten Nationen in Wien — Vienna International Centre VIC mit Austria Center (rechts vorne) Das Vienna International Centre (VIC), allgemein als UNO City bekannt, wurde von 1973 bis 1979 nach den Plänen des österr …   Deutsch Wikipedia

  • Entstehung der USA — Inhaltsverzeichnis 1 Kolonialzeit (16. Jahrhundert bis 1776) 1.1 Früheste Kolonien 1.2 Religiös motivierte Kolonisation 1.3 Nichtbritische Kolonisation 1.4 Der Franzosen und Indianerkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der USA — Inhaltsverzeichnis 1 Kolonialzeit (16. Jahrhundert bis 1776) 1.1 Früheste Kolonien 1.2 Religiös motivierte Kolonisation 1.3 Nichtbritische Kolonisation 1.4 Der Franzosen und Indianerkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika — Inhaltsverzeichnis 1 Kolonialzeit (16. Jahrhundert bis 1776) 1.1 Früheste Kolonien 1.2 Religiös motivierte Kolonisation 1.3 Nichtbritische Kolonisation 1.4 Der Franzosen und Indianerkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Staat der Vatikanstadt — Status Civitatis Vaticanæ (lateinisch) Stato della Città del Vaticano (italienisch) Staat der Vatikanstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Vereinigten Staaten — Die Vereinigten Staaten von Amerika gingen aus den dreizehn britischen Kolonien hervor, die 1776 ihre Unabhängigkeit erklärten. Mit dem Inkrafttreten der Verfassung 1788 wurden die zuvor souveränen Einzelstaaten Teil einer Bundesrepublik. Mit der …   Deutsch Wikipedia

  • Österreich — Republik Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesebene (Österreich) — Republik Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesrepublik Österreich — Republik Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtswesen Österreichs — Republik Österreich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”