Amudarja-Forelle
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Kurzartikel der Biologie.

Amudarja-Forelle
Systematik
Klasse: Knochenfische (Osteichthyes)
Ordnung: Lachsartige (Salmoniformes)
Familie: Forellenfische (Salmonidae)
Gattung: Salmo
Art: Forelle (Salmo trutta)
Unterart: Amudarja-Forelle
Wissenschaftlicher Name
Salmo trutta oxianus
Kessler, 1874

Die Amudarja-Forelle (Salmo trutta oxianus) ist eine Unterart der Forelle, die im Oberlauf des Amudarja, im Kafirnigane, im Surkhandare, im Syrdarja, im Nurek-Stausee sowie im Aralsee in Usbekistan und Kirgisistan vorkommt.

Merkmale

Die Amudarja-Forelle erreicht eine Standardlänge von 50 bis 60 Zentimetern und eine Maximallänge von 80 Zentimetern. Das Gewicht beträgt gewöhnlich 1,6 bis 5 Kilogramm. Es sind jedoch auch schon Exemplare gefangen worden, die ein Gewicht von 7,5 Kilogramm erreicht hatten. Die Anzahl der Kiemenreusen beträgt 16 bis 22. Auf dem Seitenlinienorgan befinden sich 97 bis 120 Schuppen. Die Anzahl der Analstrahlen beträgt acht bis neun, die Anzahl der Dorsalstrahlen neun bis elf. Die Färbung der Flanken von den Kiemen bis zum Schwanzstiel ist lebhaft rot mit schwarzen und braunen Punkten. Die immaturen Fische haben diagonale Streifen, die mit dem Alter verschwinden.

Lebensweise

Die Amurdaja-Forelle erreicht nach drei bis vier Jahren die Geschlechtsreife. In den Flüssen ist die Laichzeit zwischen September und Oktober, in den Stauseen zwischen November bis Dezember, wenn die Wassertemperaturen 9-10°C betragen. In den Flüssen werden zwischen 400 und 3. 500 Eier abgelegt, in den Stauseen zwischen 9.000 und 10.000 Eier. Der Rogen hat einen Durchmesser von 4,5 bis 6 mm. Die Amudarja-Forelle bewohnt sandige Steingründe und ernährt sich von Wasserinsekten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amu-Darya-Forelle — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Salmo trutta oxianus — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Salmo — Atlantischer Lachs (Salmo salar) Systematik Clupeocephala Kohorte: Euteleo …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”