Amy Robsart
Amy Robsart, gemalt von William Frederick Yeames, 1877

Amy Robsart (* 1532; † 8. September 1560 in Cumnor Place, Oxfordshire, England) war die erste Ehefrau Robert Dudleys, des späteren Earl of Leicester, und die Tochter und Erbin Sir John Robsarts.

Die Verbindung zwischen Robert Dudley und Amy wurde von den Eltern vereinbart, nachdem sich die beiden wohl 1549 kennengelernt hatten. Es wird von einer Liebesheirat ausgegangen, da Roberts Vater, der Herzog von Northumberland, anderenfalls nach einer besseren Partie gestrebt hätte. 1550 heirateten Robert und Amy in Anwesenheit Königs Edward VI.; die Ehe blieb kinderlos. Seit der Thronbesteigung Königin Elisabeths I. im November 1558 lebte Dudley meist am Hof. Dudleys Stern am Hof stieg, und er galt trotz seiner Ehe als Heiratskandidat für Elisabeth, da seine Frau „sehr krank in einer ihrer Brüste“[1] sei, und die Königin offensichtlich ein sehr intimes Verhältnis zu ihm unterhielt: „ihn Tag und Nacht in seinem Zimmer besucht(e)“.[2] Auch wurde bald getuschelt, Dudley habe seiner Frau Gift geschickt.

Amy Dudley lebte zuletzt im Landhaus Cumnor Place nahe Abingdon. Am 8. September 1560 wurde sie von ihren heimkehrenden Dienstboten tot am Fuße einer Steintreppe aufgefunden. Als Todesursache wurde meist Genickbruch angenommen; in den Unterlagen heißt es, dass sie „durch einen Sturz von einer Treppe“[3] starb. Die gerichtliche Jury zur Klärung der Todesursache erkannte auf Unfall.[4] Trotzdem war die Meinung verbreitet, ihr Mann hätte Amy ermorden lassen. Robert Dudley war so kompromittiert, dass für Elisabeth eine Ehe mit ihm bis auf weiteres zu riskant erschien.

Dass Amy ermordet wurde, gilt heutigen Historikern als unwahrscheinlich. Abgesehen von einem Unfall gelten Selbstmord oder eine Krebserkrankung, die in fortgeschrittenem Stadium zu brüchigen Knochen durch metastatische Ablagerungen führen kann, als wahrscheinlich.[5]

Amy Robsart's Schicksal inspirierte Walter Scott zu seinem Roman Kenilworth (1821), der ein Bestseller wurde und ein romantisches wie wissenschaftliches Interesse an dem Fall weckte. Kenilworth inspirierte zahlreiche Gemälde in historisierendem Stil, Theaterstücke und Opern. In Deutschland verarbeitete Tanja Kinkel den Fall literarisch (Im Schatten der Königin, 2010).

Nachweise

  1. „está muy mala de un pecho“ im spanischen Original: Adams, Simon: Household Accounts and Disbursement Books of Robert Dudley, Earl of Leicester Cambridge UP 1995 S.63
  2. Calendar of...State Papers Relating to English Affairs...in...Simancas 1558-1603 ed.H.M.S.Hume London 1892-1899 Bd.I S.57-58
  3. Adlard, George: Amy Robsart and the Earl of Leycester London 1870 S.35
  4. Adlard, George: Amy Robsart and the Earl of Leycester London 1870 S.41
  5. Aird, Ian: The Death of Amy Robsart English Historical Review LXXI 1956

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amy Robsart — (7 June 1532 – 8 September 1560 [Simon Adams, ‘Dudley , Amy, Lady Dudley (1532–1560)’, Oxford Dictionary of National Biography, Oxford University Press, Sept 2004; online edn, Jan 2008 [http://www.oxforddnb.com/view/article/8144, accessed 6 Jan… …   Wikipedia

  • Amy robsart — La mort d Amy Robsart par William Frederick Yeames. Amy Robsart, née le 7 juin 1532 dans le Norfolk, morte le 8 septembre 1560 à Cumnor Place, était la femme de Robert Dudley (1532 1588). Ce …   Wikipédia en Français

  • Amy Robsart — La mort d Amy Robsart par William Frederick Yeames. Amy Robsart, née le 7 juin 1532 dans le Norfolk, morte le 8 septembre 1560 à Cumnor Place, était la femme de Robert Dudley (1532 1588). Ce dernier était l un des favoris de …   Wikipédia en Français

  • Robsart — Amy Robsart, gemalt von William Frederick Yeames, 1877 Amy Robsart (* 1532; † 8. September 1560 in Cumnor Place, Oxfordshire, England) war die erste Ehefrau Robert Dudleys, des späteren Earl of Leicester, und die Tochter und Erbin Sir John… …   Deutsch Wikipedia

  • Robsart (disambiguation) — Rosbart can refer to:Places; *Robsart, Saskatchewan, a village in the Canadian province Saskatchewan, named affter Amy Robsart *Robsart, New Mexico *Robsart Hospital, one of the few surviving rural hospitals of its kindPeople; *Amy Robsart, also… …   Wikipedia

  • Robsart, Saskatchewan — Infobox Settlement name = Robsart, Saskatchewan official name = other name = native name = nickname = settlement type = Hamlet motto = A Town With a Bright Future (1915) imagesize = image caption = View of Robsart from the hospital flag size =… …   Wikipedia

  • Robsart — Robsart, Amy, geb. um 1532, war seit 1550 erste Gemahlin des Grafen Robert Dudley von Leicester (s. d.), des Günstlings der Königin Elisabeth von England, auf dessen Anstiften sie 8. Sept. 1560 ermordet worden sein soll. Ihr Schicksal wurde… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Robsart — Robsart, Amy, s. Leicester, Graf von …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kenilworth (novel) — infobox Book | name = Kenilworth author = Sir Walter Scott cover artist = country = United Kingdom language = English series = Waverley Novels genre = Historical novel publisher = Constable and Co. release date = January 8, 1821 media type =… …   Wikipedia

  • Kenilworth (roman) — Pour les articles homonymes, voir Kenilworth (homonymie). Kenilworth Auteur « the Author of Waverley » (Walter Scott) Genre roman historique …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”