Jules Malou
Jules Malou

Jules Édouard Xavier Malou (* 19. Oktober 1810 in Ypern; † 11. Juli 1886 in Sint-Lambrechts-Woluwe) war ein belgischer Staatsmann.

Leben

Malou studierte in Lüttich, wurde 1840 Direktor im Justizministerium und wirkte seit 1841 als Mitglied der Zweiten Kammer, wo er die Interessen der ultramontanen Partei vertrat. 1844 wurde er zum Gouverneur von Antwerpen und am 30. Juli 1845 an der Seite des liberalen Sylvain van de Weyer zum Finanzminister berufen. Bei der Ministerkrisis im März 1846 blieb er zwar im Amt, legte aber 1847 nach dem liberalen Ausfall der Wahlen sein Portefeuille nieder. 1850 wurde er wieder in die Kammer gewählt und gehörte seitdem zu den Häuptern der klerikalen Partei. Von 1862 bis 1864 war er Mitglied des Senats. Ende 1871 wurde er Finanzminister und, obwohl nicht dem Namen nach, das Haupt des ultramontanen Ministeriums, das sich bis zum Juni 1878 behauptete. Danach war Malou Führer der klerikalen Opposition in der Deputiertenkammer. 1884 Ministerpräsident, beseitigte er die liberale Schulordnung, erregte dadurch aber eine solche Entrüstung in den Städten, dass die klerikalsten Mitglieder seines Kabinetts ihren Abschied erhielten, worauf er auch seine Entlassung nahm.

Werke

Er schrieb außer kleineren Schriften:

  • Notices historiques sur les finances de la Belgique de 1831–65 (Paris 1867)
  • Lettres sur les chemins de fer de l'État belge (Brüssel 1867–1868)

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jules Malou — Mandats 17e et 19e chef de cabinet belge 16 …   Wikipédia en Français

  • Jules Malou — Jules Edouard Xavier Malou (19 October 1810 July 1886) was a Belgian statesman, a leader of the clerical party.He was born at Ypres. He was a civil servant in the department of justice when he was elected to the Chamber of Deputies by his native… …   Wikipedia

  • Jules Joseph d'Anethan — Jules Joseph Baron d’Anethan (* 23. April 1803 in Brüssel; † 8. Oktober 1888 ebenda) war ein belgischer Staatsmann. D’Anethan studierte die Rechte trat in den Staatsjustizdienst, wurde 1831 königlicher Prokurator, 1836 Generaladvokat am Appellhof …   Deutsch Wikipedia

  • Jules d'Anethan — Jules Joseph Baron d’Anethan (* 23. April 1803 in Brüssel; † 8. Oktober 1888 ebenda) war ein belgischer Staatsmann. D’Anethan studierte die Rechte trat in den Staatsjustizdienst, wurde 1831 königlicher Prokurator, 1836 Generaladvokat am Appellhof …   Deutsch Wikipedia

  • Jules Joseph d’Anethan — Jules Joseph Baron d’Anethan (* 23. April 1803 in Brüssel; † 8. Oktober 1888 ebenda) war ein belgischer Staatsmann. D’Anethan studierte die Rechte an der Reichsuniversität Löwen. Er trat in den Staatsjustizdienst, wurde 1831 königlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Malou — is a feminine given name and a French surname. As a given name, it is a contraction of the compound name Marie Louise.[1] The name is popular in Denmark, where it ranked 34th for girls born in 2009.[2] Contents 1 People with the given name 2… …   Wikipedia

  • Jules Joseph d'Anethan — Jules d Anethan Jules d Anethan 11e Chef de cabinet belge …   Wikipédia en Français

  • Jules d'Anethan — Mandats 15e chef de cabinet belge 2 juillet …   Wikipédia en Français

  • Malou Park — Parc Malou (French) or Park Malou (Dutch) is an urban park in Brussels, Belgium. It is located in the Woluwe St Lambert commune of Brussels, to the east of the Woluwe Shopping Centre, in the valley of the Woluwe river. This park is the oldest and …   Wikipedia

  • Malou (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Malou est un nom propre qui peut désigner : Sommaire 1 Prénom 1.1 Variantes …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”