Amüsette

Die Amüsette (franz. amusette) war ein Feldgeschütz mit sehr geringem Kaliber (Kugelgewicht etwa 0,5 kg), das von der Infanterie (später auch von Dragonern) benutzt wurde und Eisen- und Bleikugeln abfeuern konnte.

Die Lafetten der Amüsetten waren entweder mit einer Protze verbunden oder unmittelbar mit einer Gabeldeichsel versehen. Bei dem sehr geringen Gewicht dieser Geschütze genügte ein Pferd zu ihrem Transport. Wegen ihrer großen Beweglichkeit eigneten sich die Amüsetten auch für den Gebirgskrieg.

Erstmals wurden Amüsetten angeblich von Moritz, dem Marschall von Sachsen, verwendet, anschließend baute Graf Wilhelm von Schaumburg-Lippe sie nach. Sie wurden dann auch in Frankreich, England, Dänemark, Schweden und in ganz Deutschland verwendet. In Frankreich lebten sie 1828 als Fusils de rempart wieder auf, und Karl XV. von Schweden versuchte, mit gezogenen 1½-pfündigen Amüsetten, den Mitrailleusen Konkurrenz zu machen. Mit Hilfe der von Dreyse in Sömmerda konstruierten fahrbaren Zündnadelgewehr plante der preußische König Friedrich Wilhelm IV. eine Wiederbelebung der Idee der Amüsetten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • amusette — [ amyzɛt ] n. f. • 1653; de amuser 1 ♦ Vieilli Distraction sans importance, passe temps qu on ne prend pas au sérieux. 2 ♦ Région. (Belgique) Fam. Personne frivole. ● amusette nom féminin Familier. Distraction sans portée ; bagatelle : Cette… …   Encyclopédie Universelle

  • Amusette — Am u*sette , n. [F.] A light field cannon, or stocked gun mounted on a swivel. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Amusette — (fr., spr. Amüsett), leichte 1pfündige Kanone, meist auf Gabellasseten, besonders für den Gebirgskrieg bestimmt, vom Marschall von Sachsen u. A. empfohlen, vom Grafen Wilhelm von Lippe bei der portugiesischen Infanterie eingeführt. Sie sind jetzt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amusette — (frz., spr. amüsett), einpfündige Kanone, früher den leichten Truppen beigegeben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amüsette — hieß eine Kanone von 1 Pfd. Kaliber, früher im Gebirgskriege gebraucht, jetzt durch das neue Gebirgsgeschütz ersetzt …   Herders Conversations-Lexikon

  • amusette — AMUSETTE. s. f. Petit amusement. Les poupécs sont des amusettes d enfant. Il regarde cela comme des amusettes. Il est du style familier …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • amusette — Amusette. s. f. Petit amusement. Les poupées sont des amusettes d enfant …   Dictionnaire de l'Académie française

  • amusette — (a mu zè t ) s. f. 1°   Petit amusement. •   Le fermier vient, le prend, l encage bien et beau, Le donne à ses enfants pour servir d amusette, LA FONT. Fabl. II, 16. •   Chaque siècle a son amusette, BÉRANG. Pèlerin. de Lis.. •   D Avaux, notre… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • amusette —    Faire l’amusette    Se peloter mutuellement en attendant le moment de baiser, ou après avoir baisé; plus spécialement, se branler avec l’extrémité d’un membre viril, quand on est femme.        Lorsque nous avions couru quelques postes et que… …   Dictionnaire Érotique moderne

  • AMUSETTE — s. f. Petit amusement. Les poupées sont des amusettes d enfants. Il regarde cela comme des amusettes. Ce n est pour lui qu une amusette. Il est familier …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”