Ana Drev
Ana Drev Ski Alpin
Ana Drev im Dezember 2006
Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 6. August 1985
Geburtsort Šmartno ob PakiJugoslawien
Größe 171 cm
Gewicht 60 kg
Karriere
Disziplin Super-G, Riesenslalom,
Slalom, Super-Kombination
Verein SK Velenje
Status aktiv
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 27. Oktober 2001
 Gesamtweltcup 59. (2005/06, 2007/08)
 Super-G-Weltcup 47. (2007/08)
 Riesenslalomweltcup 19. (2007/08)
 Slalomweltcup 45. (2007/08)
 Kombinationsweltcup 42. (2005/06)
letzte Änderung: 21. Dezember 2010

Ana Drev (* 6. August 1985 in Šmartno ob Paki) ist eine slowenische Skirennläuferin. Sie fährt in vier von fünf Disziplinen, ihre größten Erfolge erreicht sie jedoch im Riesenslalom.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Ihr erstes Europacuprennen fuhr Drev am 24. Februar 2001. Bisher konnte sie drei Siege im Europacup, alle im Riesenslalom, feiern. Das erste Rennen im Alpinen Skiweltcup bestritt sie am 27. Oktober 2001; ihr bisher bestes Resultat erreichte sie mit dem achten Platz im Riesenslalom von Panorama am 24. November 2007.

Ihr bestes Resultat bei einer Weltmeisterschaft ist der 14. Platz im Riesenslalom am 12. Februar 2009 in Val-d’Isère. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 erreichte sie den 9. Platz im Riesenslalom und den 45. Platz im Super-G; bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver wurde sie 19. im Riesenslalom, schied im Slalom jedoch aus.

Erfolge

Olympische Spiele

Weltmeisterschaften

Juniorenweltmeisterschaften

Weltcup

  • 5 Platzierungen unter den besten 15

Europacup

  • Saison 2004/05: 3. Riesenslalom-Wertung
  • 5 Podestplätze, davon 3 Siege:
Datum Ort Land Disziplin
18. Januar 2005 Courchevel Frankreich Riesenslalom
20. Januar 2006 Turnau Österreich Riesenslalom
12. März 2010 Kranjska Gora Slowenien Riesenslalom

Weitere Erfolge

Slowenische Meisterschaften

Ana Drev ist fünffache Slowenische Meisterin: Slalom 2004, 2005 und 2010, Super-G 2004, Kombination 2004

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ana Drev — Ana Drev …   Wikipédia en Français

  • Drev — Ana Drev Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2005 — Die Saison 2004/2005 des Alpinen Skieuropacups begann am 25. November 2004 in Landgraaf (NED) und endete am 14. März 2005 in Roccaraso (ITA). Bei den Männern wurden 36 Rennen ausgetragen (6 Abfahrten, 5 Super G, 13 Riesenslaloms, 12 Slaloms). Bei …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2004/2005 — Die Saison 2004/2005 des Alpinen Skieuropacups begann am 25. November 2004 in Landgraaf (NED) und endete am 14. März 2005 in Roccaraso (ITA). Bei den Männern wurden 36 Rennen ausgetragen (6 Abfahrten, 5 Super G, 13 Riesenslaloms, 12 Slaloms). Bei …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2006 — Die Saison 2005/2006 des Alpinen Skieuropacups begann am 4. November 2005 in Landgraaf (NED) und endete am 19. März 2006 in Altenmarkt Zauchensee (AUT). Bei den Männern wurden 35 Rennen ausgetragen (5 Abfahrten, 7 Super G, 10 Riesenslaloms, 12… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 2009/Teilnehmer — Inhaltsverzeichnis 1 Andorra 2 Argentinien 3 Armenien 4 Aserbaidschan 5 Australien 6 Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Slowenien) — SLO Slowenien nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin mit einer Delegation von 43 Athleten teil. Fahnentr …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2009 — Die Saison 2008/2009 des Alpinen Skieuropacups begann am 4. November 2008 bei den Herren und am 5. November 2008 bei den Damen, jeweils in der Skihalle im französischen Amnéville, und endete am 14. März 2009 in Crans Montana in der Schweiz. Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nor-Am Cup 2006 — Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Super G 1.4 Riesenslalom 1.5 Slalom …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”