Anadolu Verlag
Ahmet Celik mit Autorin Gönül Sen Menzel

Der Schulbuchverlag Anadolu bzw. Anadolu Verlag (Anadolu türk. für „Anatolien“) ist ein 1977 in Hückelhoven gegründeter Verlag für Schul- und Kinderbücher. Der Familien- sowie Ausbildungsbetrieb ist der erste türkische Schulbuchverlag, der jemals in Deutschland gegründet wurde.

Der Unternehmensgründer Ahmet Celik, der 1971 als türkischer Lehrer nach Deutschland gekommen war, hatte von Beginn an eigene Erfahrungen in seine Verlagsarbeit mit eingebracht. Diese beruhten auf ungeeigneten Lehrmitteln zum Erlernen der türkischen Sprache im damals so genannten Muttersprachlichen Unterricht, der an deutschen Schulen angeboten wurde, um den Kindern die Rückkehrmöglichkeit in ihr Heimatland auch sprachlich offenzuhalten.

Seit geraumer Zeit verlegt Anadolu neben Schulbüchern, die längst im In- und Ausland (bis in die USA und Australien) verwendet werden, als einer der wenigen deutschen Verlage überhaupt eine Reihe zweisprachiger Kinderbücher in türkischer und deutscher Sprache, um türkischstämmige Kinder in ihrem schwierigen bilingualen Spracherwerb zu unterstützen.

Zudem verlegt der Verlag auch kulturelle Bücher wie "Nazim Hikmet"; "Ebru", Bücher über Atatürk sowie Lehrmittel aller Art.

Tolga Celik Vertriebsleiter vom Schulbuchverlag Anadolu

Tolga Celik ist der Vertriebsleiter vom Schulbuchverlag Anadolu GmbH. Er ist auch einer der kreativen, der aktiv an Gestaltung und Konzeption vieler Bücher teil hat, sowie der Gestaltung der Firmenpräsenz im Internet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anadolu'da Vakit — Beschreibung türkische Tageszeitung …   Deutsch Wikipedia

  • Schulbuchverlag Anadolu — Rechtsform GmbH Gründung 1977 Sitz Deu …   Deutsch Wikipedia

  • Zehra Ipsiroglu — Zehra Feride İpşiroğlu (* 12. Februar 1948 in Istanbul / Türkei) ist eine türkische Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin, die in Deutschland lebt und arbeitet. Leben Die Germanistin, Philosophin und Theaterwissenschaftlerin, die in… …   Deutsch Wikipedia

  • Neset Erol — Neşet Erol (* in der Türkei) ist ein türkischstämmiger Kinderbuchautor, Dramatiker und literarischer Übersetzer vornehmlich eigener Werke. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Bibliografie 3.1 zweisprachige Kinderbücher …   Deutsch Wikipedia

  • Zehra İpşiroğlu — Zehra Feride İpşiroğlu (* 12. Februar 1948 in Istanbul) ist eine türkische Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin, die in Deutschland lebt und arbeitet. Leben Die Germanistin, Philosophin und Theaterwissenschaftlerin, die in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Havva Engin — (* 1968 in der Türkei) ist eine deutsche Sprach und Erziehungswissenschaftlerin und Expertin für Migration und Bildungspolitik. Sie lehrt auch als Hochschulprofessorin.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Außeruniversitäres Engagement …   Deutsch Wikipedia

  • Nazım Hikmet — Briefmarkenausgabe zum 80. Geburtstag Nâzım Hikmets (Sowjetunion 1982) Nâzım Hikmet (Ran) [naːˈzɯm hikˈmet] (* 20. Januar 1902 in Thessaloniki; † 3. Juni 1963 in Moskau) war ein türkischer …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Köken — (* 20. April 1967 in Afyon, Türkei) ist ein türkischer Theater , Karagöz und Hacivat Meister und Dichter. Er wohnt in Grevenbroich. Künstlerische Tätigkeit Nach seiner schulischen Ausbildung zog er nach Deutschland und vollendete seine Bildung in …   Deutsch Wikipedia

  • Köken — Ali Köken (* 20. April 1967 in Afyon, Türkei) ist ein türkischer Theater , Karagöz und Hacivat Meister und Dichter. Er wohnt in Grevenbroich. Künstlerische Tätigkeit Nach seiner schulischen Ausbildung zog er nach Deutschland und vollendete seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Neşet Erol — (* in der Türkei) ist ein türkischstämmiger Kinderbuchautor, Dramatiker und literarischer Übersetzer vornehmlich eigener Werke. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Bibliografie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”