Jörg Hoffmann (Rennrodler)
Die Titelträger der DDR-Meisterschaften im Rennrodeln 1984: Jörg Hoffmann, Bettina Schmidt, Jochen Pietzsch, Michael Walter

Jörg Hoffmann (* 15. März 1963 in Sondershausen) ist ein ehemaliger deutscher Rennrodler.

Der für den ASK Vorwärts Oberhof startende Hoffmann bildete zusammen mit Jochen Pietzsch in den 1980er Jahren eines der besten Duos im Doppelsitzer, die beiden waren die Gegenspieler der bundesdeutschen Hans Stanggassinger und Franz Wembacher.

Bei den Olympischen Spielen 1988 in Calgary erlebte er zusammen mit Pietzsch seinen größten sportlichen Erfolg als die beiden Thüringer Olympiasieger im Doppelsitzer wurden. Außerdem feierten die beiden zahlreiche weiteren Erfolge wie den dreimaligen Erfolg bei Weltmeisterschaften. Hoffmann trat nicht nur im Doppelsitzer an, 1985 wurde er zusätzlich noch Vizeweltmeister im Einsitzer.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge im Doppelsitzer

Erfolge im Einsitzer

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jörg Hoffmann — ist der Name folgender Personen: Jörg Hoffmann (Bildhauer und Maler) (1936–1993), deutscher Bildhauer und Maler Jörg Hoffmann (Rennrodler) (* 1963), deutscher Rennrodler Jörg Hoffmann (Schwimmer) (* 1970), deutscher Schwimmer …   Deutsch Wikipedia

  • Hoffmann — ist ein häufiger deutscher Familienname. Namensherkunft Als Hofmann bzw. Hoffmann bezeichnete man einen zu einem Gehöft gehörigen bzw. dem Hof zu Diensten verpflichteten Bauern, gelegentlich auch einen Höfling. Sinngemäß verwandt ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Hoffmann — Hoffmann ist ein häufiger deutscher Familienname. Namensherkunft Als Hofmann bzw. Hoffmann bezeichnete man einen zu einem Gehöft gehörigen bzw. dem Hof zu Diensten verpflichteten Bauern, gelegentlich auch einen Höfling. Sinngemäß verwandt ist die …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Rennrodler — Die Liste bekannter Rodelsportler umfasst Rennrodler, die erfolgreich an internationalen (Olympische Winterspiele, Weltmeisterschaften, Kontinentalmeisterschaften oder dem Rennrodel Weltcup) und nationalen Wettbewerben (Meisterschaften)… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Schwab (Rennrodler) — Thomas Schwab (* 20. April 1962 in Salzberg, heute Ortsteil von Berchtesgaden) ist ein früherer Rennrodler, Bundestrainer der Rennrodler und heute Generaldirektor des Bob und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD). In seiner aktiven Zeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Joachim Menge (Rennrodler) — Hans Joachim Menge Nation Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Köhler (Rennrodler) — Thomas Köhler (1968) Thomas Köhler (* 25. Juni 1940 in Oberwiesenthal) ist ein ehemaliger deutscher Rennrodler, der für den SC Traktor Oberwiesenthal und für die DDR an den Start ging. Bei den Olympischen Spielen 1964 in Innsbruck siegte er im… …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Ilsanker (Rennrodler) — Stefan Ilsanker (* 6. Juli 1965 in Berchtesgaden) ist ein früherer deutscher Rennrodler. Er feierte an der Seite von Georg Hackl in den 1980er Jahren internationale Erfolge im Doppelsitzer. Stefan Ilsanker startete für den Rodelclub Berchtesgaden …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Jacob (Rennrodler) — Thomas Jacob Nation Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Walter (Rennrodler) — Die Titelträger der DDR Meisterschaften im Rennrodeln 1984: Michael Walter, Bettina Schmidt, Jörg Hoffmann, Jochen Pietzsch Michael Walter (* 12. März 195 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”