2186 v. Chr.


Das 22. Jahrhundert v. Chr. begann am 1. Januar 2200 v. Chr. und endete am 31. Dezember 2101 v. Chr.

Zeitalter/Epoche

Ereignisse/Entwicklungen

Dioritstatue Gudeas aus Girsu, um 2120 v. Chr., heute im Louvre

Persönlichkeiten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Könige von Akkad — Die Reihenfolge der Könige von Akkad ist aus der sumerischen Königsliste bekannt. Ihre absolute Datierung hängt davon ab, wie man die Regierungszeit von Hammurapi ansetzt; in diesem Artikel sind zwei verschiedene Chronologien in Gebrauch: die… …   Deutsch Wikipedia

  • Historische Weinberglandschaft Radebeul — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Radebeul — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenfinsternis — Eine irdische Sonnenfinsternis oder Eklipse (griechisch: ἔκλειψις ékleipsis „Überlagerung, Verdeckung, Auslöschung“), ist ein astronomisches Ereignis, bei dem die Sonne von der Erde aus gesehen durch den Mond ganz oder teilweise verdeckt wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Maler — Paris, Louvre CA 2981, CA 2984: Amphora: Dionysos mit Kantharos Berliner Maler (tätig etwa von 505–460 v. Chr. in Athen) ist der Notname eines griechischen Vasenmalers des Attisch rotfigurigen Stils. Er gilt als Wegbereiter der Frühklassik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin-Maler — Paris, Louvre CA 2981, CA 2984: Amphora: Dionysos mit Kantharos Berliner Maler (tätig etwa von 505 460 v. Chr. in Athen) ist der Notname eines griechischen Vasenmalers des attisch rotfigurigen Stils. Er gilt als Wegbereiter der Frühklassik und… …   Deutsch Wikipedia

  • List of kings of Persia — History of Greater Iran until the rise of modern nation states Pre modern …   Wikipedia

  • HASARD — Le hasard, que le calcul des probabilités a permis de maîtriser partiellement, apparaît d’abord comme un caractère fondamental de l’existence. Dans la mesure où l’incertitude enveloppe l’idée de risque, on a tenté de la réduire, dans le domaine… …   Encyclopédie Universelle

  • mémé — [ meme ] n. f. • 1884; var. dial. de mémère ♦ Fam. 1 ♦ Enfantin Grand mère. ⇒ mamie. Où est ta mémé ? Mémé, ma mémé est partie. (Appellatif) Bonjour mémé ! ⇒ mémère. 2 ♦ péj. Femme d un certain âge, sans séduction. Les « mémés sur les plages qui… …   Encyclopédie Universelle

  • même — mémé [ meme ] n. f. • 1884; var. dial. de mémère ♦ Fam. 1 ♦ Enfantin Grand mère. ⇒ mamie. Où est ta mémé ? Mémé, ma mémé est partie. (Appellatif) Bonjour mémé ! ⇒ mémère. 2 ♦ péj. Femme d un certain âge, sans séduction. Les « mémés sur les plages …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”