Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara
Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara
(Aboriginal Community)
Australia-Map-SA-AC-APY.png
Lage von Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara in South Australia
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of South Australia.svg South Australia
Verwaltungssitz: Umuwa
Daten und Zahlen
Fläche: 102.650 km²
Einwohner: 2.230 (2006) [1]
Bevölkerungsdichte: 0,02 Einwohner je km²
-26.490277777778132.00777777778

Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara (APY) ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat South Australia und trägt den Sonderstatus einer Aboriginal Community. Das Gebiet ist 102.650 km² groß und hat etwa 2200 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara liegt im äußersten Nordwesten von South Australia etwa 1200 km nordwestlich von Adelaide und 400 km nordwestlich von Coober Pedy. Das Gebiet beinhaltet 18 Siedlungen: Amata, Fregon, Indulkana, Irintata Homelands, Kalka, Kaltjiti Homelands, Kanpi, Mimili, Murputja, Nyapari, Pipalyatjara, Pukatja (Ernabella), Tjurma Homelands, Turkey Bore, Umuwa, Watarru, Watinuma und Yunyarinyi. Der Verwaltungssitz der Community befindet sich seit 1991 in Umuwa im Nordosten der LGA.

Geschichte

Das Gebiet um die Grenze zwischen South Australia, Western Australia und Northern Territory liegt tief im australischen Outback im hügeligen Gebiet um die Tomkinson, Mann, Musgrave und Everard Ranges, wo sich auch die meisten Siedlungen befinden. Es wurde von den Aborigines-Stämmen der Pitjantjatjara, Yankunytjatjara und Ngaanyatjarra bewohnt. 1921 etablierte die südaustralische Regierung im Nordwesten ihres Staatsgebiets das North West Aboriginal Reserve. Aber erst in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts begann die Anerkennung der Rechte der australischen Ureinwohner mit dem Aboriginal Affairs Act im Jahr 1962. Bereits 1966 folgte der Aboriginal Lands Trust Act, der eine treuhändische Verwaltung von Aborigines-Land und anderer Gebiete ermöglichte. Allerdings scheiterte die Einrichtung erst einmal daran, dass es keine beschlussfähige Vertretung des Reservats gab. Erst 1976 initiierten die Ureinwohner den Pitjantjatjara Council, der sich um die Übertragung der Eigentumsrechte an den Stammesgebieten bemühte. Nachdem eine Arbeitsgruppe einen Gesetzesentwurf erarbeitet hatte, der nach einem Regierungswechsel nochmals überarbeitet werden musste, wurde schließlich 1981 der Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara Land Rights Act durch die südaustralische Legislative verabschiedet. Danach konnte die südaustralische Regierung den Anangu Pitjantjatjara, also dem Stamm der Pitjantjatjara einschließlich der Yungkutatjara (Anangu ist eine Eigenbezeichnung der Aborigines), das Land übereignen und unter die Verwaltung eines von den Ureinwohnern gewählten Rates stellen. Am 30. Oktober 1981 wurde ein großes Gebiet, das neben dem Nord-West-Reservat auch im Osten anschließende Gebiete wie Everard Park, Kenmore Park und Granite Downs umfasst, in die Verantwortung der Aborigines übergeben. Das Land hat eine Fläche von 102.650 km², was etwa 10,4 % der gesamten Staatsfläche entspricht[2] und eine Ausdehnung von etwa 400 km mal 240 km.

Verwaltung

Der Executive Board von Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara hat zehn Mitglieder, die von den Bewohnern der Community gewählt werden. Die LGA ist nicht in Bezirke untergliedert. Aus dem Kreis der Boardmitglieder rekrutiert sich auch der Vorsitzende (Chairperson) des Boards.

Quellen

  1. Australian Bureau of Statistics (25. Oktober 2007): Anangu Pitjantjatjara (AC) (Local Government Area) (Englisch). 2006 Census QuickStats. Abgerufen am 6. April 2010.
  2. Native Title Research Unit - Land Rights (engl.)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara — Infobox Australian Place|type=lga name=Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara state=sa caption=Location of the Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara pop=2,230 (2006 Census) density= area=102650 est=1981 seat=Umuwa mayor=Bernard Singer region=The… …   Wikipedia

  • Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara — 26° 29′ 25″ S 132° 00′ 28″ E / 26.490277, 132.007777 …   Wikipédia en Français

  • Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara — noun 1. a local government area in the north western corner of South Australia, populated by the Pitjantjatjara, Yankunytjatjara and Ngaanyatjarra peoples, formed from a land title grant made in 1981. 2. the council which represents this area.… …   Australian English dictionary

  • Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara Land Rights Act, 1981 — Infobox Legislation Name= Anangu Pitjantjatjara Yankuntjatjara Land Rights Act Parliament/Congress/Senate it was passed in= South Australia Logo of that parliament or congress= longtitle=An Act to provide for the vesting of title to certain lands …   Wikipedia

  • Anangu — Anangu, more accurately Aṉaŋu or Arnangu (pronounced mid way between Arn Ang Goo and An An Ooo , with the stress on the first syllable; IPA2|ˈaɳaŋʊ) is a word found in a number of eastern varieties of the Western Desert Language (WDL), an… …   Wikipedia

  • Anangu Schools — are schools in the Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara (APY) in the north west of South Australia. They are staffed by the South Australian Department of Education and Children s Services, these staff require permits to enter and work on the… …   Wikipedia

  • Pitjantjatjara — Infobox Ethnic group group = Pitjantjatjara population = region1 = Flag|Australia pop1 = ref1 = region2 = Central Australia: pop2 = approx. 4,000 ref2 = region3 = Flag|South Australia Flag|Northern Territory pop3 = ref3 = region4 = pop4 = ref4 =… …   Wikipedia

  • Pitjantjatjara — Kulturarela Desert Pitjantjatjara Aussprache: [ˈpɪcaɲcacaɾa] ist die Bezeichnung eines Stammes der Aborigines in Central Australia und ihrer Sprache. Sie sind nahe Verwandte der Yankunytjatjara und der Ngaanyatjarra sowie der Ghyeisyriieue. Ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Yankunytjatjara — Los yankunytjatjara son un pueblo aborigen australiano muy cercano a los pitjantjatjara y de historia muy similar. Las lenguas de ambos pueblos son muy parecidas; el idioma yankunytjatjara mezcla palabras del inglés y del idioma pitjantjatjara.… …   Wikipedia Español

  • Anangu — Anangu, signifiant « être humain », est un mot commun à plusieurs langues pama nyungan, une famille linguistique aborigène des déserts dans l ouest et le centre de l’Australie. Il est utilisé par l’ensemble des aborigènes de ces régions …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”