Anas laysanensis
Laysanente
Laysanente (Anas laysanensis)

Laysanente (Anas laysanensis)

Systematik
Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)
Familie: Entenvögel (Anatidae)
Unterfamilie: Anatinae
Tribus: Schwimmenten (Anatini)
Gattung: Eigentliche Enten (Anas)
Art: Laysanente
Wissenschaftlicher Name
Anas laysanensis
(Rothschild, 1892)

Die Laysanente (zool.: Anas laysanensis) ist eine Art aus der Familie der Entenvögel, die nur auf der Insel Laysan, Hawaii vorkommt und dort endemisch ist. Sie gilt als eng mit der Stockente verwandt und wird gelegentlich als Inselrasse dieser Art betrachtet. Ebenso wie die Bernierente, die Malaienente und die Madagaskarente gehört sie zu den Entenvögeln, deren Bestand als gefährdet betrachtet wird.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinungsbild

Laysanenten sind sehr kleine Enten, die ein überwiegend dunkel kastanienbraun gefärbtes Körpergefieder haben. Hals und Kopf sind schwarzbraun. Der Geschlechtsdimorphismus ist verhältnismäßig gering ausgeprägt – beim Männchen ist lediglich die Augenregion und beim Weibchen auch Gesicht, Kehle und Hals mit weißen Federn durchsetzt. Bei einigen Erpeln tritt außerdem ein schwarzgrünes Kopfgefieder auf. Männliche Tiere haben außerdem leuchtend orangefarbene Füße, während die Weibchen eine eher rotbraune Färbung haben.

Verbreitungsgebiet und Lebensweise

Die Laysanente ist eine endemische Inselrasse, die nur auf der 350 Hektar großen Insel Laysan natürlich vorkommt. Die Population (Biologie) der Enten konzentriert sich auf eine Brackwasserlagune dieser Insel. Sie fliegt ausgesprochen selten, obwohl sie dazu in der Lage ist. Während der Abend- und Morgenstunden kann man sie bei der Nahrungssuche beobachten. Sie lebt überwiegend von Land- und Wasserpflanzen und frisst außerdem Raupen von einigen Nachtfalterarten, die auf Laysan vorkommen.

Laysanenten nisten unter Sträuchern entlang der Lagunenküste. Das Gelege besteht aus 5 bis 7 großen grünlichen Eiern. Sie werden etwa 26 Tage bebrütet, bis die etwa 30 Gramm schweren Küken schlüpfen

Schutzmaßnahmen

Auch wenn die Laysanente aufgrund des geringen Bestandes von nur 500 bis 700 Tieren als insgesamt gefährdet ist, gilt ihre Populationsgeschichte als eine mit einem guten Ende.

1912 lebten auf Laysan nur noch 12 Individuen dieser Art. Die Anzahl der Tiere war aufgrund des hohen Jagddrucks durch Guanosammler und auf Laysan eingeführte Kaninchen so stark gesunken. Aufgrund von Wiederansiedelungen von in Gefangenschaft aufgezogenen Tieren, der Vernichtung der auf der Insel vorkommenden Kaninchen und der Erhebung der Insel zum Vogelschutzgebiet konnten sich die Bestände wieder erholen. Die 500 bis 700 Vögel, die heute auf der Insel leben, sind wahrscheinlich die maximale Anzahl von Tieren, die auf der Insel leben können.

Laysanenten als Ziergeflügel

An der Erhaltungszucht dieser Entenart, die in den 1960er Jahren begann, war neben dem Zoo in Honolulu auch der britische Wildfowl Trust beteiligt. Die Laysanente gilt heute als einfach zu haltende Art, die sich auch zur Haltung in Kleinanlagen eignet. Es wird allerdings empfohlen, die Tiere in Volieren zu halten, da die Gefahr der Hybridisierung mit Stockenten besteht.

Literatur

  • T. Bartlett, Ducks And Geese – A Guide To Management, The Crowood Press, 2002, ISBN 1-85223-650-7
  • Hartmut Kolbe; Die Entenvögel der Welt, Ulmer Verlag 1999, ISBN 3-8001-7442-1

Wikilinks

Weblinks

  • Anas laysanensis in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: BirdLife International, 2008. Abgerufen am 31. Januar 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anas laysanensis — Saltar a navegación, búsqueda ? Ánade de Laysán Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Anas laysanensis — Canard de Laysan Canard de Laysan …   Wikipédia en Français

  • Anas — Pour les articles homonymes, voir Anas (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Anas(oiseau) — Anas Pour les articles homonymes, voir Anas (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Anas — Saltar a navegación, búsqueda ? Anas Anas strepera Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Anas — Taxobox name = Anas image width = 250px image caption = Female Mallard ( Anas platyrhynchos ) with brood of young, a typical member of this genus. regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves subclassis = Neornithes infraclassis =… …   Wikipedia

  • Anas — Pour les articles homonymes, voir Anas (homonymie). Anas …   Wikipédia en Français

  • Canard De Laysan — Canard de Laysan …   Wikipédia en Français

  • Canard de Laysan — Anas laysanens …   Wikipédia en Français

  • Canard de laysan — Canard de Laysan …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”