Kabinett Buchanan
James Buchanan, Präsident der Vereinigten Staaten von 1857 bis 1861.

James Buchanan war der letzte Präsident der Vereinigten Staaten vor dem Ausbruch des Sezessionskrieges. In der Nachbetrachtung zahlreicher Historiker gilt er als einer der schwächsten Amtsinhaber, wozu vor allem seine passive Haltung angesichts des drohenden Krieges beitrug. Bei der Präsidentschaftswahl 1856 hatte er es als erster Demokrat mit einem republikanischen Gegner zu tun, wobei John C. Frémont immerhin bereits in elf Bundesstaaten eine Mehrheit erhielt. 1860 trat Buchanan nicht mehr an. Bis zum Jahr 1884 war er der letzte Kandidat der Demokraten, der zum Präsidenten gewählt wurde.

Das Kabinett war in der Frage der Sezession gespalten. Während manche Minister entschiedene Anhänger der Union waren, sympathisierte Innenminister Jacob Thompson mit den Südstaaten. Dies war ein Grund dafür, dass er im Januar 1861 von seinem Posten zurücktrat; ein Nachfolger bis zur Amtsübernahme des neuen Präsidenten Abraham Lincoln im März desselben Jahres wurde nicht mehr ernannt. Vizepräsident John C. Breckinridge, Finanzminister Howell Cobb und Kriegsminister John Buchanan Floyd bekleideten während des Sezessionskrieges hochrangige Offiziersposten in der Konföderiertenarmee. Im Gegensatz dazu kämpften Cobbs Nachfolger im Finanzministerium, John Adams Dix, und Joseph Holt, nach Floyd Kriegsminister, auf der Seite des Nordens.

Das Kabinett Buchanan im Jahr 1859: (von links) Jacob Thompson, Lewis Cass, John B. Floyd, James Buchanan, Howell Cobb, Isaac Toucey, Joseph Holt und Jeremiah S. Black.

Das Kabinett

Ressort / Amt Amtsinhaber Zeitraum Bild
Vizepräsident der Vereinigten Staaten John Cabell Breckinridge 1857–1861 BreckTT.jpg
Außenminister der Vereinigten Staaten Lewis Cass 1857–1860 Lewis Cass circa 1855.jpg
Jeremiah Sullivan Black 1860–1861 JSBlack-AG.jpg
Finanzminister der Vereinigten Staaten Howell Cobb 1857–1860 Howell cobb pic.jpg
Philip Francis Thomas 1860–1861 Philip Francis Thomas, sitting.jpg
John Adams Dix 1861 Younger-JADix2.jpg
Kriegsminister der Vereinigten Staaten John Buchanan Floyd 1857–1860 John Buchanan Floyd.jpg
Joseph Holt 1860–1861 Joseph Holt.jpg
Marineminister der Vereinigten Staaten Isaac Toucey 1857–1861 Isaac Toucey - Brady-Handy.jpg
Justizminister der Vereinigten Staaten Jeremiah Sullivan Black 1857–1860 JSBlack-AG.jpg
Edwin McMasters Stanton 1860–1861 Edwin McMasters Stanton Secretary of War.jpg
Postminister der Vereinigten Staaten Aaron Venable Brown 1857–1859 Aaron Venable Brown.jpg
Joseph Holt 1859–1860 Joseph Holt.jpg
Horatio King 1861 Postmaster-HKing.jpg
Innenminister der Vereinigten Staaten Jacob Thompson 1857–1861 JThomps.jpg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kabinett William H. Harrison — William H. Harrison, Präsident der Vereinigten Staaten von März bis April 1841. William H. Harrison wurde 1840 als erster Kandidat der United States Whig Party zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Er war bereits …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Polk — James K. Polk, Präsident der Vereinigten Staaten von 1845 bis 1849. James K. Polk wurde 1844 als Kandidat der Demokratischen Partei zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt, wobei er sich gegen den Whig Politiker Henry Clay durchsetzte. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Pierce — Franklin Pierce, Präsident der Vereinigten Staaten von 1853 bis 1857. Franklin Pierce wurde 1852 als Nachfolger von Millard Fillmore zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Obwohl er aus New Hampshire, einem Nordstaat, stammte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Reagan — Ronald Reagan, Präsident der Vereinigten Staaten von 1981 bis 1989. Ronald Reagan war von 1981 bis 1989 Präsident der Vereinigten Staaten, also zwei volle Amtsperioden. In dieser Zeit gab es in seinem Kabinett zahlreiche personelle Veränderungen …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Hoover — Herbert Hoover, Präsident der Vereinigten Staaten von 1929 bis 1933 Herbert Hoover, der 1928 zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, war einer der wenigen Amtsinhaber, die bereits zuvor als Minister einem US Kabinett angehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Obama — Barack Obama, der 44. Präsident der Vereinigten Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Cleveland II — Grover Cleveland, Präsident der Vereinigten Staaten von 1893 bis 1897. Grover Cleveland ist der einzige Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten, der zwei nicht zusammenhängende Amtsperioden absolvierte. Nach seinem Sieg 1884 und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Taft — William Howard Taft, Präsident der Vereinigten Staaten von 1909 bis 1913. William Howard Taft trat im März 1909 die Nachfolge seines republikanischen Parteifreundes Theodore Roosevelt als Präsident der Vereinigten Staaten an. Nach nur einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Cleveland I — Grover Cleveland, Präsident der Vereinigten Staaten von 1885 bis 1889. Grover Cleveland war der erste von der Demokratischen Partei gestellte Präsident der Vereinigten Staaten seit dem Beginn des Sezessionskrieges, als er 1884 gewählt wurde. Zwar …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Coolidge — Calvin Coolidge, Präsident der Vereinigten Staaten von 1923 bis 1929. Calvin Coolidge, der 1920 an der Seite von Warren G. Harding zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, rückte nach Hardings Tod im Jahr 1923 ins Amt des US… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”