Anastasios Sinaites
Rembrandt, Hl. Anastasius, 1631 Nationalmuseum Stockholm

Anastasios Sinaites, auch Anastasius Sinaita (* vor 640; † nach 700) war Abt und Kirchenschriftsteller.

Er war Abt auf dem Sinai und einer der bedeutendsten Schriftsteller seiner Zeit. Auf großen, beschwerlichen Reisen nach Syrien und Ägypten und in Schriften verteidigte er vor Andersgläubigen und Irrlehrern die kirchliche Lehre. Predigten, Schriften und Reden von ihm sind noch erhalten.

Er wird als Heiliger verehrt. Sein Gedenktag ist der 21. April.

Weblinks

 Commons: Anastasios Sinaites – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anastasios — Anastasius ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Päpste mit dem Namen Anastasius 4 Weitere bekannte Namensträger 5 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasius Sinaita — Anastasios Sinaites, auch Anastasius Sinaita (* vor 640; † nach 700) war Abt und Kirchenschriftsteller. Er war Abt auf dem Sinai und einer der bedeutendsten Schriftsteller seiner Zeit. Auf großen, beschwerlichen Reisen nach Syrien und Ägypten und …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/An–Anc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Julian der Theurg — war nach einer antiken Überlieferung ein Wundertäter, der in der zweiten Hälfte des 2. Jahrhunderts tätig war und unter anderem die Chaldäischen Orakel verfasste, d.h. sie als göttliche Offenbarungen empfing und aufzeichnete. Die Orakel stammen… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasius — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Päpste mit dem Namen Anastasius 4 Wei …   Deutsch Wikipedia

  • Cornelius Labeo — war ein antiker römischer Gelehrter, der wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts lebte. Er verfasste mehrere Werke über religiöse Themen. Nur Fragmente sind erhalten geblieben. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Rezeption 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Nemesios von Emesa — (griechisch Νεμέσιος Nemésios, latinisiert Nemesius) war ein griechischer Philosoph und Bischof von Emesa in Syrien. Er lebte im späten 4. und frühen 5. Jahrhundert. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Lehre …   Deutsch Wikipedia

  • Adambücher — ist eine lose Sammelbezeichnung für eine Reihe außerkanonischer Schriften der jüdisch christlichen Tradition, die sich auf Adam und Eva beziehen. Dazu zählen: die Adambücher im engeren Sinn, bekannt als Leben Adams und Evas (lateinische… …   Deutsch Wikipedia

  • Felsendom — Der Felsendom, arabisch ‏قبة الصخرة‎ qubbat as sachra, DMG qubbatu ʾṣ ṣaḫra, ist ein prächtiger Sakralbau des Islams in Jerusalem. Der Felsendom ist das wohl bekannteste Wahrzeichen Jerusalems und eines der Hauptheiligtümer des Islam.… …   Deutsch Wikipedia

  • ИОАНН КЕСАРИЙСКИЙ — [Грамматик; греч. ᾿Ιωάννης Γραμματικός, ὁ Καισαρείος] (1 я треть VI в.), визант. богослов, полемист. О жизни И. К. известно лишь из сохранившихся фрагментов его сочинений. Предполагается, что он жил в Кесарии Палестинской, имел сан пресвитера.… …   Православная энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”