Anastasius Lagrantinus Rosenstengel

Catharina Margaretha Linck bzw. Anastasius Lagrantinus Rosenstengel, wie sie sich selbst bezeichnete (* 1687 in Glaucha; † 8. November 1721 in Halberstadt) war eine deutsche Knopfmacherin, Kattundruckerin und Soldatin, die sich als Mann ausgab und wegen ihrer gleichgeschlechtlichen Ehe zum Tode verurteilt wurde.

Nach einer pietistischen Schulausbildung im Waisenhaus arbeitete sie drei Jahre bei einem Knopfmacher und Kattundrucker. Anschließend ging sie im Alter von 15 Jahren auf eine ihrer ersten Reisen. In Calbe (Saale) begann sie erstmals in Männerkleidung aufzutreten und reiste mit einer radikalpietistischen Gruppe bis nach Nürnberg. Hier schloss sie sich den Täufern an und wurde auf den Namen Anastasius Lagrantinus Rosenstengel getauft. 1705 wurde sie Soldat. Obwohl sie mehrmals als Frau enttarnt wurde, gelang es ihr noch über Jahre, als Soldat geworben zu werden.

1717 heiratete sie ihre 19-jährige Geliebte Catharina Margaretha Mühlhahn aus Halberstadt in der Kirche St. Paul. Bereits ein Jahr später mussten die Rosenstengels nach Intrigen der Stiefmutter, die die Männlichkeit Anastasius Lagrantinus Rosenstengels nicht akzeptierte, Halberstadt verlassen.

Im Mai 1720 wurde Rosenstengel wegen Sodomie vor dem Inquisitionsgericht in Halberstadt der Prozess gemacht. Die „Land- und Leute-Betrügerin“ wurde zum Tode verurteilt und wurde am 8. November 1721 mit dem Schwert hingerichtet.

Literatur

  • Angela Steidele: In Männerkleidern. Das verwegene Leben der Catharina Margaretha Linck alias Anastasius Rosenstengel, hingerichtet 1721. Biografie und Dokumentation. Köln: Böhlau, 2004, ISBN 3-412-16703-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosenstengel — Catharina Margaretha Linck bzw. Anastasius Lagrantinus Rosenstengel, wie sie sich selbst bezeichnete (* 1687 in Glaucha; † 8. November 1721 in Halberstadt) war eine deutsche Knopfmacherin, Kattundruckerin und Soldatin, die sich als Mann ausgab… …   Deutsch Wikipedia

  • Catharina Margaretha Linck — bzw. Anastasius Lagrantinus Rosenstengel, wie sie sich selbst bezeichnete (* 1687 in Glaucha; † 8. November 1721 in Halberstadt) war eine deutsche Knopfmacherin, Kattundruckerin und Soldatin, die sich als Mann ausgab und wegen ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburger Straße 37 (Halberstadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleim-Literaturpreis — Der Gleim Literaturpreis ist ein deutscher Kulturpreis, der seit 1995 vom Förderkreis Gleimhaus in Verbindung mit der Stadt Halberstadt vergeben wird. Er wird vergeben für „deutschsprachige Forschungsarbeiten, die einen bedeutenden Beitrag zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Halberstadt — Diese Liste enthält die Persönlichkeiten der Stadt Halberstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger[1] 2 Söhne und Töchter der Stadt 3 Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben (in chronologischer Reihenfolge) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”