Anatole Fistoulari

Anatoli Fistulari (meist in der französischen Transliteration Anatole Fistoulari; * 20. August 1907 in Kiew, damals russisches Gouvernement; † 21. August 1995 in London) war ein klassischer Dirigent.

Der Sohn des Dirigenten Gregor Fistulari, der noch bei Nikolai Rimski-Korsakow und Anton Rubinstein studiert hatte, lernte bei seinem Vater und gab selbst sein Orchesterdebut mit dem Alter von sieben Jahren mit Tschaikowskis Pathetique an. Nach der Oktoberrevolution zog er 1921 zunächst nach Deutschland, 1924 nach Frankreich (daher die französische Transliteration des Namens). 1933 wurde Fistulari Dirigent für Schaljapins Grand Opéra Russe in Paris. 1938 wechselte er zu Léonide Massines Ballets Russes, mit denen er Tourneen durch Europa und Amerika absolvierte. In der Saison 1943/44 war er Chefdirigent des London Philharmonic Orchestra, ein Kontrakt, der mit 120 Konzerten für einen jungen Dirigenten kaum zu erfüllen war und nicht erneuert wurde. 1954 wurde er erneut Ballett-Dirigent, beim Royal Ballet. Fistulari nahm 1948 auch die britische Staatsbürgerschaft an.

Er war in erster von zwei Ehen mit Anna Mahler verheiratet.

Fistulari hat in den Vierziger bis frühen Siebziger Jahren zahlreiche Schallplattenaufnahmen gemacht, insb. von Balletten, z.B. Schwanensee (dreimal), Dornröschen, Gajaneh, Giselle oder Sylvia. Auch als Begleiter in Solokonzerten war Fistulari aufgrund seiner Flexibilität gefragt, z.B. von Earl Wild (1. Tschaikowski Klavierkonzert), Vladimir Ashkenazy (3. Rachmaninow Klavierkonzert), Shura Cherkassky (1. Liszt Klavierkonzert), Wilhelm Kempff (Liszt Klavierkonzerte), Julius Katchen (2. Rachmaninow Klavierkonzert), Clifford Curzon (Grieg Klavierkonzert), Nathan Milstein (Brahms Violinkonzert), Ruggiero Ricci (Chatschaturjan Violinkonzert) und vielen weiteren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anatole Fistoulari — (August 20, 1907 – August 21, 1995) was a noted 20th century conductor.Anatole Fistoulari was born in Kiev Ukraine into a musical family (his father, Gregor Fistoulari, studied with Rimsky Korsakov and Anton Rubinstein and was a well known… …   Wikipedia

  • Anatole Fistoulari — Saltar a navegación, búsqueda Anatole Fistoulari (Kiev, 20 de agosto de 1907 – Londres, 21 de agosto de 1995). Director de orquesta nacionalizado británico. Biografía Nació en el seno de una familia musical (su padre, Gregor Fistoulari, estudió… …   Wikipedia Español

  • Anatole — Saltar a navegación, búsqueda Anatole es un nombre que puede hacer referencia a: Anatole Fistoulari, director de orquesta; Anatole France, escritor francés, premio Nobel de Literatura en 1921; Obtenido de Anatole Categorías: Nombres masculinos |… …   Wikipedia Español

  • Fistoulari — Anatoli Fistulari (meist in der französischen Transliteration Anatole Fistoulari; * 20. August 1907 in Kiew, damals russisches Gouvernement; † 21. August 1995 in London) war ein klassischer Dirigent. Der Sohn des Dirigenten Gregor Fistulari, der… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Klavierkonzert (Liszt) — Franz Liszt (* 22. Oktober 1811 in Raiding bei Ödenburg (damals Ungarn, heute Österreich), † 31. Juli 1886 in Bayreuth) schuf erste Skizzen für das Klavierkonzert Nr. 1 in Es Dur im Jahr 1832. Überarbeitet und in der heute bekannten dritten… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Justina Mahler — Anna Mahler (1921), Bildnis von Broncia Koller Pinell Anna Justine Mahler (* 15. Juni 1904 in Wien; † 3. Juni 1988 in London) war eine musikalisch und bildnerisch vielfach begabte österreichische Künstlerin. Sie war …   Deutsch Wikipedia

  • Fistulari — Anatoli Fistulari (meist in der französischen Transliteration Anatole Fistoulari; * 20. August 1907 in Kiew, damals russisches Gouvernement; † 21. August 1995 in London) war ein klassischer Dirigent. Der Sohn des Dirigenten Gregor Fistulari, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Mahler — Anna Justine Mahler (15 June 1904 – 3 June 1988) was an Austrian musician and sculptor.Born in Vienna, she was the daughter of the composer Gustav Mahler and his wife Alma Schindler. They nicknamed her Gucki on account of her big blue eyes (… …   Wikipedia

  • Adam Adolphe Charles — Adolphe Adam Pour les articles homonymes, voir Adam (homonymie). Adolphe Adam Adolphe Charles Adam est un compositeur français né à Paris le …   Wikipédia en Français

  • Adolphe Charles Adam — Adolphe Adam Pour les articles homonymes, voir Adam (homonymie). Adolphe Adam Adolphe Charles Adam est un compositeur français né à Paris le …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”