Anatoli Gawrilowitsch Ufimzew

Anatoli Gawrilowitsch Ufimzew (russisch Анатолий Гаврилович Уфимцев, wiss. Transliteration Anatolij Gavrilovič Ufimcev; * 11. Mai 1914 in Omsk; † 2. Juli 2000 in Qostanai) war ein kasachisch-sowjetischer Schachmeister und -theoretiker.

Ufimzew, von Beruf Ökonom, verbrachte den Großteil seines Lebens in Kasachstan, wo er zehn Mal die Landesmeisterschaft im Schach gewann. 1946 wurde er Meister des Sports der UdSSR. Er nahm häufig an den Halbfinals zu UdSSR-Meisterschaften teil, doch gelang ihm bloß 1947 die Qualifikation zur 15. Meisterschaft in Leningrad. Er teilte schließlich Platz 13 bis 15, doch gelangen ihm Siege über Wassili Smyslow und Salo Flohr. Ufimzews theoretische Erforschung des Eröffnungssystems 1.e2-e4 d7-d6 2.d2-d4 Sg8-f6 3. Sb1-c3 g7-g6 führte dazu, dass es im russischen Sprachraum auf seinen Namen getauft wurde: die Pirc-Ufimzew-Verteidigung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anatoli Ufimzew — Anatoli Gawrilowitsch Ufimzew (russisch Анатолий Гаврилович Уфимцев, wiss. Transliteration Anatolij Gavrilovič Ufimcev; * 11. Mai 1914 in Omsk; † 2. Juli 2000 in Qostanai) war ein kasachisch sowjetischer Schachmeister und theoretiker. Ufimzew,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ufimzew — Anatoli Gawrilowitsch Ufimzew (russisch Анатолий Гаврилович Уфимцев, wiss. Transliteration Anatolij Gavrilovič Ufimcev; * 11. Mai 1914 in Omsk; † 2. Juli 2000 in Qostanai) war ein kasachisch sowjetischer Schachmeister und theoretiker. Ufimzew,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/U — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2000 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2000 | Literaturjahr 2000 Dies ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Omsk — Stadt Omsk Омск Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”