Anatoli Pisarenko
Anatolij Pysarenko Gewichtheben
Persönliche Informationen
Name: Anatolij Pysarenko
Nationalität: Ukraine Ukraine
Geburtsdatum: 10. Januar 1958
Geburtsort: Kiew

Anatolij Hryhorowytsch Pysarenko (ukrainisch Анатолій Григорович Писаренко, russisch Анатолий Григорьевич Писаренко; * 10. Januar 1958 in Kiew) war ein Gewichtheber der UdSSR. Trainiert hat er in Kiew.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche Laufbahn

Während seiner Karriere als Gewichtheber wurde Pysarenko drei Mal Weltmeister, vier mal Europameister und stellte insgesamt 15 Weltrekorde auf. Eine olympische Medaille konnte er jedoch nie gewinnen. 1980 wurde er nicht für die Mannschaft nominiert, da er zu jung war und 1984 boykottierte die Sowjetunion die Spiele. Ebenfalls 1984 wurde Pysarenko zusammen mit Aljaxandr Kurlowitsch am Flughafen in Montreal wegen des Besitzes von Anabolika verhaftet und zu einer Geldstrafe verurteilt. Beide wurden zuerst mit einer lebenslangen Wettkampfsperre belegt, die allerdings auf 3 Jahre verkürzt wurde. Pysarenko war mit nur 125 kg Körpergewicht einer der leichtesten Superschwergewichtler seiner Zeit.

Nach dem Sport

Nach seiner aktiven Zeit wurde Pysarenko Präsident des ukrainischen Gewichtheberverbands und ist zurzeit im Ölgeschäft tätig.

Bestleistungen

  • Reißen: 206 kg in der Klasse über 110 kg
  • Stoßen: 265 kg 1984 in Warna in der Klasse über 110 kg
  • Zweikampf: 460 kg in der Klasse über 110 kg

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Krastew — Persönliche Informationen Name: Antonio Krastew Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Rachmanow — Sultan Saburowitsch Rachmanow (russisch Султан Сабурович Рахманов; * 6. Juli 1950 in Turtkul, Karakalpakistan; † 5. Mai 2003 in Dnepropetrowsk, Ukraine) war ein sowjetischer Gewichtheber. Er war Olympiasieger 1980 und Weltmeister 1979 im… …   Deutsch Wikipedia

  • Senno Salzwedel — beim Umsetzen …   Deutsch Wikipedia

  • Sultan Rachmanow — Sultan Rachmanow, 1980 Sultan Saburowitsch Rachmanow (russisch Султан Сабурович Рахманов; * 6. Juli 1950 in Turtkul, Karakalpakstan; † 5. Mai 2003 in Dnepropetrow …   Deutsch Wikipedia

  • Aslanbek Jenaldijew — Aslanbek Inalowitsch Jenaldijew (russisch Асланбек Иналович Еналдиев, wiss. Transliteration Aslanbek Inalovič Enaldiev; * 18. Dezember 1947 in Kosta, Nord Ossetien) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber ossetischer Abstammung. Er war 1977… …   Deutsch Wikipedia

  • Jenaldijew — Aslanbek Inalowitsch Jenaldijew (russisch Асланбек Иналович Еналдиев, wiss. Transliteration Aslanbek Inalovič Enaldiev; * 18. Dezember 1947 in Kosta, Nord Ossetien) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber ossetischer Abstammung. Er war 1977… …   Deutsch Wikipedia

  • Aslanbek Inalowitsch Jenaldijew — (russisch Асланбек Иналович Еналдиев, wiss. Transliteration Aslanbek Inalovič Enaldiev; * 18. Dezember 1947 in Kosta, Nord Ossetien) ist ein ehemaliger sowjetischer Gewichtheber ossetischer Abstammung. Er war 1977 Vize Weltmeister im… …   Deutsch Wikipedia

  • Stanislaw Stepanowitsch Stepaschkin — (russisch Станислав Степанович Степашкин; * 1. September 1940) ist ein ehemaliger sowjetischer Boxer. Er war Olympiasieger 1964 und Europameister der Amateure 1963 und 1965 im Federgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Länderkämpfe von S …   Deutsch Wikipedia

  • Stepaschkin — Stanislaw Stepanowitsch Stepaschkin (russisch Станислав Степанович Степашкин; * 1. September 1940) ist ein ehemaliger sowjetischer Boxer. Er war Olympiasieger 1964 und Europameister der Amateure 1963 und 1965 im Federgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • List of Dynamo sports society athletes — This is a list of sportspeople from Dynamo sports society. Most of them are World Champions or Olympic medalists.Artistic gymnasticsAthletes, who competed in artistic gymnastics: *Ludmilla Tourischeva *Alexander Dityatin *Sofia Muratova *Natalia… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”