Anatolische Föderation

Die Anatolische Föderation ist ein in Köln ansässiger Dachverband von Vereinen, die in Deutschland in der Migrantenarbeit tätig sind.

Inhaltsverzeichnis

Selbstverständnis

Die Anatolische Föderation kritisiert die Ausländer- und Immigrationspolitik der Regierung wie der Oppositionsparteien in Deutschland als zu restriktiv. Sie verlangt eine liberalere Behandlung der Einwanderung und größere Rechte für Einwanderer.

Beobachtung durch den Verfassungsschutz

Der Verein wird vom Verfassungsschutz als Tarnverein der in Deutschland verbotenen[1] Revolutionären Volkbefreiungspartei-Front (DHKP-C) bezeichnet. Die DHKP-C steht auf der Liste der Terrororganisationen der EU [2]. Bei einer Durchsuchung von Geschäftsräumen des Vereins und der Wohnung des 1. Vorsitzenden wurde 2004 Werbematerial der DHKP-C entdeckt[3].

Die AF bestreitet den Vorwurf, Tarnverein der DHKP-C zu sein.

Heute wird die Anatolische Föderation nicht mehr in den Verfassungsschutzberichten aufgeführt[4].

Weblinks

Fußnoten

  1. verfassungsschutz.bayern.de: Verfassungsschutzbericht 2005
  2. europa.eu EU-Liste der Terrororganisationen vom 29. Mai 2006 30. Mai 2006
  3. Verfassungsschutzbericht Baden-Württemberg 2004
  4. verfassungsschutz.bayern.de: Verfassungsschutzbericht 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Türkische Basketball-Föderation — Die Türkische Basketball Föderation (TBF) (in türkisch: Türkiye Basketbol Federasyonu) ist der offizielle Basketball Verband in der Türkei. Die TBF wurde 1959 gegründet und hat ihren Sitz in İstanbul. Die TBF ist Mitglied der Fédération… …   Deutsch Wikipedia

  • Türkeistämmige in Deutschland — Türken in Berlin Türkeistämmige in Deutschland sind Menschen mit deutscher oder türkischer Staatsbürgerschaft, die in Deutschland leben und die selbst oder deren Vorfahren früher dauerhaft in der Türkei lebten oder türkische Staatsbürger waren.… …   Deutsch Wikipedia

  • DHKP-C — Die Revolutionäre Volksbefreiungspartei Front, (Türkisch: Devrimci Halk Kurtuluş Partisi/Cephesi oder DHKP C) ist eine marxistisch leninistische Untergrundorganisation in der Türkei. Sie verfolgt das Ziel, die Staatsordnung in der Türkei durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Devrimci Halk Kurtuluş Partisi/Cephesi — Die Revolutionäre Volksbefreiungspartei Front, (Türkisch: Devrimci Halk Kurtuluş Partisi/Cephesi oder DHKP C) ist eine marxistisch leninistische Untergrundorganisation in der Türkei. Sie verfolgt das Ziel, die Staatsordnung in der Türkei durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Revolutionäre Volks Befreiungs Partei-Front — Die Revolutionäre Volksbefreiungspartei Front, (Türkisch: Devrimci Halk Kurtuluş Partisi/Cephesi oder DHKP C) ist eine marxistisch leninistische Untergrundorganisation in der Türkei. Sie verfolgt das Ziel, die Staatsordnung in der Türkei durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front — Die Revolutionäre Volksbefreiungspartei Front, (Türkisch: Devrimci Halk Kurtuluş Partisi Cephesi oder DHKP C) ist eine marxistisch leninistische Untergrundorganisation in der Türkei. Sie verfolgt das Ziel, die Staatsordnung in der Türkei durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Museen — In dieser Liste werden die bedeutendsten Museen der Welt nach Ländern und Städten sortiert gesammelt. Sie ergänzt damit die Kategorie:Museum mit sämtlichen Unterkategorien. An dieser Stelle sollen vor allem auch jene wichtigen Museen gelistet… …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Zypern — Die Geschichte Zyperns reicht von der vorgeschichtlichen Besiedlung der Insel Zypern in der Altsteinzeit bis in unsere Zeit. Zahlreiche Funde aus allen Epochen bezeugen die bedeutende Vergangenheit der Insel, die geographisch zu Asien gehört.… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltdokumentenerbe — Das Weltdokumentenerbe oder auch Memory of the World (MOW, engl. für „Gedächtnis der Welt“) ist ein 1992 von der UNESCO gegründetes Programm „zum Erhalt des dokumentarischen Erbes der Menschheit“. Aufgenommen werden sollen wertvolle Buchbestände …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”